Archiv des Autors: redaktion

Über redaktion

Ort: Dollbergen. Was es sonst noch zu wissen gibt, bitte im Impressum nachlesen.

Tragehilfe für Rettungsdienst

Feuerwehr-Logo Die Feuerwehr Dollbergen wurde am heutigen Dienstag um 14:28 Uhr über die Digitalen Meldeempfänger zu einer Tragehilfe für den Rettungsdienst alarmiert.

Vor Ort unterstützten wir bei der Rettung einer Person und konnten nach 30 Minuten wieder in den Standort einrücken.

Im Einsatz das Staffel-Löschfahrzeug.

Text: FFw Dollbergen

Gasgeruch

Feuerwehr-Logo Zweiter Einsatz des Tages für die Freiwilligen der Ortswehr Dollbergen.

Zur Unterstützung der Kräfte aus Uetze (und Hänigsen) wurde die Feuerwehr Dollbergen zur am Montagabend zu einem Gas-Alarm nach Uetze alarmiert.

Der Löschzug aus Dollbergen war mit allen Fahrzeugen und 25 Kameraden im Einsatz.

Kies-Laster kippt um

Feuerwehr-Logo Am heutigen Morgen um 07:39 Uhr wurde die Feuerwehr Dollbergen zu einem Verkehrsunfall „umgekippter Kies-LKW“ auf die L 387 zwischen Dollbergen und Uetze alarmiert.

Der zufällig auf die Unfallstelle zukommende Ortsbrandmeister, welcher auch die Rettungskräfte alarmierte, konnte den verletzten Fahrer bis zum Eintreffen der Feuerwehr betreuen.

Über Steckleiter befreiten die Kameraden den Fahrer anschließend aus der Kabine und übergaben ihn an den Rettungsdienst.

Um die Tanks der auslaufenden Betriebsstoffe (Diesel und AdBlue) abdichten zu können, wurde die Feuerwehr Uetze mit dem Rüstwagen nachgefordert.
weiterlesen »

Test für Feuerlöscher

LoescherLogo Feuerlöschgeräte aus Privathaushalten können am Samstag, den 27. Oktober, in der Seilergasse 4 geprüft werden.

In der Zeit zwischen 9:00 und 13:00 Uhr testet auf dem Hof Ludwig ein mobiler Fachbetrieb die Feuerlöscher auf „Herz und Nieren“.

Es fallen geringe Kosten für die Prüfung und möglicherweise Ersatzteile (Dichtungen etc) an.

Nachlese und Vorschau Blutspende

DRK-Logo Zu der letzten Spende am 21. September in der Schule waren lediglich 50 Spender gekommen, davon waren vier Erstspender. Es hätten gerne mehr sein können, meinen die Organisatoren.

Die nächste Spende, am 4. Januar, findet abweichend vom üblichen Ort im Gasthaus Höbbel (Alte Dorfstraße 35) statt, wo es für jeden Spender einmal Currywurst und Pommes gibt.

Ulrike Ruth: „Wir hoffen, dass mal ein Part mehr junge Spender kommen.“

Dem Wunsch, dass es mehr Spender sein könnten, schließt sich auch der Vorsitzende des FoeFeu an und schlägt vor, dass die Vereine in Dollbergen ihre Mitglieder zur Teilnahme animieren und jeweils Delegationen zur Blutspende „schicken“ könnten. (Welcher Verein kann die meisten Mitglieder motivieren, erkennbar an den Vereinsfarben, als Challenge?) Vielleicht ein Thema bei den nächsten Vorstandsitzungen der Vereine?

Ein KunstKochbuch entsteht

dorftrefflogo-rainbow Am gestrigen Montag trafen sich die Beteiligten am Projekt „Kunst und Kochen“. Viele hatten Rezepte zum geplanten Dollberger Kochbuch beigesteuert, und manche hatten sogar Bilder zu den Rezepten gemalt. Die fertigen Werke wurden gestern gemeinsam begutachtet und es sind durchweg schöne Arbeiten in verschiedenen Stilrichtungen geworden.
weiterlesen »

Northbound begeisterten

Foerder-MuKu-Logo Der 06.10.2018 um 17:00 Uhr, ein spannender und interessanter Nachmittag stand bevor. Die Gruppe „Nortbound“ gab mit schottisch und irish Folk ein Konzert.
Im gut gefüllten Saal im Gasthaus Höbbel ging es schwungvoll los.
Von Anfang an ging das Publikum mit.
Die vier Vollblutmusiker führten ihre verschiedenen Instrumente virtuos.
Sie verlockten die Zuhörer zum Klatschen, mitsingen, pfeifen – und so weit es der Raum zuließ – sich dem Rhythmus hinzugeben.
Mit Banjo, Fiddle, Bhordan, Flute und anderen Instrumenten führten Astrid Heldmaier, Edda Messer, Ralf Hauer und Reiner Köhler
das Publikum nach Irland und Schottland.
Ralf Hauer moderierte die Musikauswahl äußerst humorvoll.
Es war eine gelungene Veranstaltung und für den Dollberger Musik- und Kulturverein ein weiterer Ansporn.
Text: FöMuKu