Archiv des Autors: redaktion

Über redaktion

Ort: Dollbergen. Was es sonst noch zu wissen gibt, bitte im Impressum nachlesen.

AVISTA CUP 2018

Logo Avista-Cup Bei der vierten Auflage des AVISTA CUPS meint es Petrus wirklich gut mit den Fußballern und deren Fans. Seit letzten Donnerstag kämpfen acht Mannschaften um den Cup, den die Dollberger bereits zweimal gewinnen konnten. Und die Bedingungen könnten besser nicht sein: Der Rasen ist dank Platzwart und Sportheim Wirt Uwe Elligsen im Top Zustand. Eine vollautomatische Beregnungsanlage führt dazu, dass das Grün mit jedem Weltmeisterplatz mithalten kann. Insgesamt bestätigen die Auswärtsmannschaften immer wieder, dass sie schon ein wenig neidisch auf unsere Sportanlagen sind.

Um noch attraktiver für die Zuschauer zu werden, wurde bei der Auswahl der teilnehmenden Mannschaften darauf geachtet, dass zum einen die örtliche Nähe gegeben ist und zum anderen auch keine zu großen Klassenunterschiede bestehen. Darüber hinaus wird in diesem Jahr erstmals komplett auf Eintrittsgelder verzichtet.
weiterlesen »

Brand im Bad

Feuerwehr-Logo Wieder Einsatz für die freiwilligen Helfer der Feuerwehr Dollbergen, hier der Bericht aus der Feuerwache:

Am Samstagabend um 21:57 Uhr wurde die Feuerwehr Dollbergen in die Fuhsestraße zu einem Brandeinsaz alarmiert.

In einem Reihenhaus war es zu einem Feuer im Badezimmer gekommen, beim Eintreffen der Feuerwehr befanden sich keine Personen mehr im Gebäude und das Feuer war weitestgehend aus.
Jedoch war das Gebäude stark verqualmt.

Wir setzten einen Trupp unter Atemschutz mit der Wärmebildkamera zur Kontrolle und Nachlöscharbeiten ein.
Anschließend wurde das Gebäude belüftet.
weiterlesen »

Nachts im Reitverein

RVPG-Logo Text und Bilder RvPg

Voltigierer des RVPG Dollbergen erleben gemeinsames Trainingswochenende mit Übernachtung im Stroh

Die Sommerferien leiteten die Voltigierer von Reitverein und Ponygruppe Dollbergen mit einer Übernachtung im Stroh ein. 16 Kinder im Alter von vier bis 16 Jahren tobten auf dem Gelände des Reitvereins herum, um dort das gemeinsame, intensive Voltigierwochenende zu verbringen.

Jeweils vormittags und nachmittags gab es für die verschiedenen Gruppen Trainingseinheiten mit und ohne Pferd. Für die Größeren stand zum Beispiel Gymnastik auf dem Programm, aber es durfte natürlich auch der Spaß nicht zu kurz kommen. So wurde unter anderem versucht, auf dem Pferd im Schritt oder Trab auf der Zirkellinie verteilte Ringe mit einer „Lanze“ aufzuspießen, es wurden möglichst kreative Übungen nach kurzen Vorgaben (z.B. Beine in der Luft) gesucht und die Kinder haben versucht, so lange wie möglich Ringe zu balancieren.
weiterlesen »

Bremse läuft heiß

Feuerwehr-Logo Wie gewohnt waren die Freiwilligen der Ortswehr Dollbergen nach nur drei Minuten seit Alarmierung auf ihren roten Fahrzeugen unterwegs.
Hier der Bericht der FFw zum Einsatzgeschehen:

Zu einem Einsatz mit der Meldung „heiß gelaufene Bremse – Anhänger mit Rundballen beladen“ wurde die Feuerwehr Dollbergen am Mittwoch um 13:41 Uhr mit dem Stichwort ba1 (Brand Außerhalb) alarmiert.

Die mit drei Fahrzeugen und 12 Kameraden abgerückte Feuerwehr Dollbergen stellte vor Ort kein [offenes] Feuer fest und kühlte mit dem Schnellangriff vom Tanklöschfahrzeug die Bremse.

Einsatzort: Uetzer Kirchweg (Feldmark)

Im Einsatz:
TLF, Staffel-LF, LF 16 TS
Gemeindebrandmeister
Polizei

Einsatzende: 14:41 Uhr

Anmerkung:
Gute Reaktion vom Landwirt, hier sofort die Feuerwehr zu rufen.

Zwischenstand bei FeuerwehrBewerbungen

Feuerwehrauto Offener Brief der FFw-Dollbergen:

Das Ortskommando konnte eine positive Bilanz ziehen und ist mit dem Zwischenstand bei der Mitgliederwerbung sehr zufrieden.
Der „Bewerbertag“ war ein voller Erfolg.

Durch die Briefaktion konnten direkt zwei neue Kameraden gewonnen werden. Ein Kamerad ist bereits ausgebildeter Feuerwehrmann und ein zweiter hat gute Kenntnisse aus seiner früheren Zeit in einer anderen Jugendfeuerwehr.
Da im Vorfeld bereits eine Kameradin als Quereinsteigerin zu uns kam, und eine weitere ausgebildete Kameradin aus einer anderen Feuerwehr zu uns gestoßen ist, sind wir aktuell sehr zufrieden.

Jedoch sind wir noch lange nicht am Ende – wir werden nach den Ferien gezielte Übungen anbieten, bei denen interessierte Dollberger zusehen können und anschließend gerne Fragen stellen, sowie die Technik bestaunen dürfen.
Die Übungen werden in den Wohngebieten oder an belebten Orten stattfinden.
Wir informieren hierüber rechtzeitig und machen uns „bemerkbar“!
weiterlesen »

Flächenbrand

Feuerwehr-Logo Um 18:36 Uhr wurde die Feuerwehr Dollbergen zu einem Flächenbrand in die Feldmark Richtung Oelerse alarmiert.
Noch auf der Anfahrt wurde vom Einsatzleiter (Thomas Rolle) die Alarmstufe erhöht, sodass die Feuerwehren Katensen, Schwüblingsen und Hänigsen alarmiert wurden.

Im Verlauf wurde zusätzlich das Tanklöschfahrzeug aus Immensen alarmiert.

Bei einem Mähdrescher war ein Lager heiß gelaufen und hat ein Stoppelfeld sowie noch nicht abgemähte Teile des Getreides in Brand gesetzt.

Zwischenzeitlich drohte das Feuer auf einen Wald überzugreifen.

Durch den gezielten Einsatz der Tanklöschfahrzeuge konnte schnell ein Löscherfolg erzielt werden und das Feuer unter Kontrolle gebracht werden.

Einsatzende konnte nach gut zwei Stunden gegeben werden.
Text: FFw Dollbergen, Fotos: privat.
weiterlesen »

Kater verschollen

Nachtrag 28. Juni: Micky ist wieder zuhause!

„Seit Montagabend ist unser Kater Micky verschollen. Ein dunkelgrauer, ungewöhnlich großer (8,5 kg) Britisch-Kurz-Haar mit gelben Augen.

Er ist Freigänger, bewegt sich aber nur um unser Haus herum und kommt abends immer rein. Ich mache mir große Sorgen, dass er sich verletzt hat oder versehentlich eingesperrt wurde.“