Abfalltouren werden nachgeholt

aha-Logo Da der übliche Abholtag ein Feiertag ist – und der folgende Mittwoch ebenso – verschieben sich die Touren und die Müllabholungen werden am Donnerstag, den 27. Dezember bzw. Freitag, 28. Dezember nachgeholt.
Das gilt auch für die gelben Säcke, die von Remondis entsorgt werden.

Abholung nach Neujahr: Die Dienstagstour (mit O-Tonne) verschiebt sich auf Mittwoch, den 2. Januar.

Alte Säcke aus 2018 werden letztmalig am 8. Januar mitgenommen. Die neuen 2019er Säcke, die dann nur noch 20 Liter Inhalt fassen, sind im Handel gegen Gutscheine erhältlich.

Weihnachtsbäume nach dem Fest nimmt aha an den üblichen Abholtagen (ab Mittwoch, den 2. Januar, Dienstag, 8. Januar und 15. Januar als Biomüll mit, daher bitte ohne Schmuck und auf 1,5 Meter gekürzt an die Straße legen. Die Bäume werden ebenfalls bei der Grünannahme oder auf dem Wertstoffhof angenommen.

Abfalltouren verschieben sich

aha-Logo Am Dienstag, den 6. November wird lediglich der gelbe Wertstoffsack (von Remondis) abgeholt.

O-Tonne und Papier werden jedoch erst am Mittwoch abgeholt, da bei der Abfallgesellschaft aha eine ganztägige Personalversammlung stattfindet.
Die Wertstoffhöfe und Deponien sowie die Sonderabfall-Annahmestelle bleiben am Dienstag geschlossen. Das aha-Servicetelefon und die Gebührenhotline sind an diesem Tag ebenfalls nicht besetzt. Auch die Betriebsstätten und die aha-Zentrale in der Karl-Wiechert-Allee in Groß-Buchholz bleiben an diesem Tag geschlossen.
Link zur Meldung, Abholung Mittwoch.

Abfallsäcke 2019

Dieser Tage werden die Restmüll-Gutscheine verschickt. Neu ist ab 2019 die Größe der Beutel, die dann nur noch in 20-Litern angeboten wird. Auf einer Rolle sind 26 Säcke, die den Jahresbedarf einer Person abdecken sollen – für 10 Liter Müll pro Woche.
Link zur Meldung Gutscheine

Abfuhr verschiebt sich

aha-Logo Restmüll und Altpapier werden in der 10. Woche erst am Mittwoch abgeholt, da bei der Abfallgesellschaft aha am 6. März die jährliche Personalversammlung stattfindet. Die Touren vom Dienstag verschieben sich also um einen Tag.

Achtung: die gelben Säcke für Leichtverpackungen werden vom Unternehmen Remondis entsorgt, da bleibt es bei Dienstag als Abholtag!

Wohin mit dem Weihnachtsbaum

aha-Logo Tagelang stand die Tanne zur Weihnachtszeit im Haus – nun muss das Saisongrün hinaus.
In Dollbergen kann man den Baum Mittwochnachmitag oder Samstagvormittag bei der Grüngutannahme abgeben oder bringt ihn zur Deponie.
Oder lässt ihn von der Abfallgesellschaft von der Bordsteinkannte abholen, und zwar am Dienstag, den 9. Jänner oder in der Woche darauf am 16. Januar.
weiterlesen »

Abfalltouren verschieben sich

aha-Logo Die Dienstagstour der Abfallentsorger aha (Restmüll, Papier) und Remondis (Leichtverpackungen/gelbe Säcke) verschieben sich wegen der Weihnachtsfeiertage, abgeholt wird erst am Mittwoch und zusätzlich am Donnerstag. Remondis bittet, die Säcke von 7:00 bis 17:00 Uhr bereit zu stellen.
Die Deponien und Wertstoffhöfe bleiben an den Weihnachtsfeiertagen und an Neujahr geschlossen. An diesen Tagen sind auch das Servicebüro sowie die aha Service-Hotline und aha Gebühren-Hotline nicht besetzt.

Die regulären Touren (O-Tonne, Papier, LVP) nach Neujahr verschieben sich ebenfalls um einen Tag auf Mittwoch den 3. Januar.

Achtung: Restmüllsäcke aus dem Jahr 2017 werden von der aha letztmalig (hier: am 9. Januar) mitgenommen.

Abfuhr verschiebt sich

aha-Logo Die Abfuhr von aha verschiebt sich wegen der Feiertage, daher wird Restabfall und Papier erst am Mittwoch, den 3. Mai abgeholt.
Laut aha bleiben die Deponien und Wertstoffhöfe am Feiertag geschlossen. Auch das Servicetelefon sowie die Gebührenhotline und das Gebühren-Servicebüro sind am 1. Mai nicht besetzt.

Gute Beteiligung beim Rausputz

Schon seit Jahren, eigentlich schon seit Jahrzehnten gehen Bürger und Vereine auf die Jagd nach Müll, den rücksichtslose Zeitgenossen in die Botanik entsorgen. Standen in manchen Jahren die Kameraden der Feuerwehr in Überzahl den weiteren Freiwiligen gegenüber, so hatten sich heute zahlreiche Helfer bei der Reithalle eingefunden. In Gruppen gingen sie die neuralgischen Wege ab und sammelten die roten Säcke voll.
Als besonders unverständlich und ekelhaft bezeichneten die Sammler einige dreiste Depperte, die es nicht einmal schaffen, den Müll – in der Hauptsache Hundkot mit und ohne Beutel – in den nächsten Papierkorb zu werfen, der doch in Reichweite steht. So liegt der Müll rings um die Abfallbehälter.
weiterlesen »