Aufruf zur September-Blutspende

DRK-Logo Denn auch im neuen Jahr werden wieder Blutkonserven benötigt. Daher wird in Dollbergen am Freitag, den 8. September die Schule, Ackersbergstraße 6, für Blutspender geöffnet sein.

Von 16:00 Uhr bis 19:30 Uhr steht das Team in der Löwenzahnschule Dollbergen bereit, um die Spender durch die Prozedur zu begleiten.
Am Ende wird ein reichhaltiger Imbiss mit Getränken angeboten.

Blutspende – letztmalig mit der Roten Marta

DRK-Logo Nach 42 Jahren sei nun Schluss, hat Marta Schrempel beschlossen. Heute ist sie – voraussichtlich – das letzte Mal bei einer Blutspende dabei und hilft bei der Betreuung der Spender.
Im vergangenen Monat ist sie 84 Jahre jung geworden, hat also quasi die Hälfte ihres Lebens für das DRK gearbeitet. Im Ehrenamt, versteht sich.
weiterlesen »

Nur für Erwachsene

DRK-Logo Sind Sie über 18 Jahre alt und wollen mal wieder etwas Gutes tun? Kein Problem, am 19. Mai steht das Blutspendemobil an der Grundschule in Dollbergen und das NSTOB-Team hofft auf rege Teilnahme an der Aktion.

Hast du eine Freundin, willst sie zum Essen ausführen, hast aber kein Geld? Kein Problem, nimm sie mit zur Blutspende am Freitag und nach der freiwilligen Abgabe von etwas Lebenssaft steht für euch das gesamte leckere Angebot samt Getränken in der Schulküche bereit.

Bist du ein sozial eingestellter Mensch und willst im Team mit anderen etwas bewirken, und zwar sofort und ohne zwingend Mitglied in einem Verein zu sein? Kein Problem, melde dich einfach bei den netten Helfern, die am Blutspendetag ehrenamtlich Dienst am Nächsten tun. Entweder beim Küchenteam oder als Begleiter der Spender oder an der Anmeldung.

Termin notiert? Hier noch einmal: Freitag, der 19. Mai. Die Schule, Ackersbergstraße 6, hat von 16:00 bis 19:30 Uhr geöffnet.

Blut wird knapp

DRK-Logo Termin: Am Freitag, den 13. Januar von 16:00 Uhr bis 19:30 Uhr, Ackersbergstraße 6 in der Löwenzahnschule Dollbergen. Auch im neuen Jahr werden wieder Blutkonserven in den Krankenhäusern benötigt. Mit seiner Spende kann man also Leben retten.

Die Spender melden sich zunächst mit ihrem Spenderpass (oder einem Personalausweis) an und füllen den Fragebogen aus. Danach gibt es einen kleinen Gesundheitscheck und eine ärztliche Untersuchung. Wenn alles passt, dürfen bis zu 500 ml Blut entnommen werden. Und dann geht es zum Imbiss, der reichhaltig, schmackhaft und lecker vom Team der ehrenamtlichen Helfer vorbereitet wurde. Viel trinken ist jetzt ebenso wichtig, um wieder aufzutanken.

Das Blutspende-Team freut sich über zahlreiche Teilnehmer an der Aktion, über die routinierten Spender genauso wie über Erstspender!

Am Freitag zur Blutspende

DRK-Logo Na. Am Freitagabend des 16. September schon was vor? Was immer es ist, eine halbe Stunde Zeit für eine Blutspende sollte man sich auch nehmen. Danach gibt es lecker Essen. Versprochen.

Die Aktion beginnt für Spender um 16:00 Uhr in der Ackersbergstraße 6, in den Räumen der Löwenzahnschule. Die netten Damen des Teams kümmern sich um jeden Besucher, besonders aber um Erstspender und „Wiederholungstäter“. Man trifft nette Leute, hat eine ärztliche Untersuchung für lau und bekommt hinterher noch ein Dinner. Und das gespendete Blut hilft anderen Menschen in Not. Die Blutspende schließt um 19:30 Uhr.
Bei den letzten beiden Angeboten hier im Dorf lief es nicht so gut und nur wenige fanden den Weg zur Abnahme. Kriegen wir diesmal die 70-plus-Marke geknackt?

Weitere Informationen und Einzelheiten über den Ablauf einer Blutspende sind beim Blutspendedienst des DRK nachzulesen.

Blutspende-Aktion in Dollbergen am 27. Mai

DRK-Logo Wir wissen, dass in unseren Krankenhäusern oder bei Notfalleinsätzen deutschlandweit täglich tausende Blutkonserven benötigt werden.
Sie können persönlich helfen und mit Ihrer Blutspende einen wichtigen Beitrag leisten, damit Ihre Mitmenschen bei gefährlichen Operationen oder Unfällen gerettet werden.

Blutspenden kann jeder, es tut nicht weh und schwächt auch nicht. Falls Sie noch nie dabei waren, dann trauen Sie sich jetzt! Blutspenden rettet Leben!
  weiterlesen »

Anmelden für LSM-Kurs

FoeFeu-Logo Am Samstag, den 23. Januar wird in Dollbergen im Feuerwehrgerätehaus, Bahnhofstraße 41 von 9:00 bis 17:00 Uhr ein Kurs „Erste Hilfe Ausbildung“ (vorher: Lebensrettende Sofortmaßnahmen) angeboten.
Achtung: Die Anmeldefrist beim Förderverein der Feuerwehr, der den Kurs organisiert, läuft am 15. Januar ab! Die Teilnahme am Kurs wird vom DRK bescheinigt, diese Bescheinigung ist wichtig für Führerscheinanfänger, betriebliche Ersthelfer, Trainer, Übungsleiter etc. Kenntnisse in Erster Hilfe sollten zudem alle paar Jahre aufgefrischt werden. Das betrifft also nicht nur die Übungsleiter in Vereinen, sondern jeden einzelnen Autofahrenden Bürger. weiterlesen »