Blut gegen Geschenke

DRK-Logo Blutspende-Aktion am Freitag, den 19. September, von 16:00 bis 19:30 Uhr in der Ackersbergstraße 6, in der Dollberger Schule. Nachdem die letzte Aktion, die im Mai stattgefunden hatte, sehr spärlich besucht war, haben sich die Organisatoren einen Anreiz ausgedacht, um mindestens 100 Spender zu gewinnen.
Diesmal soll jeder zehnte Besucher ein kleines Präsent erhalten. Zusätzlich zu dem Imbiss, der nach der ärztlichen Untersuchung und der Blutabnahme für alle unentgeltlich angeboten wird.
Für die Küche hat das Team eine neue Kaffeemaschine angeschafft, die in einem Durchgang gleich 50 Tassen Kaffee brüht. Außerdem gibt es demnächst für die ehrenamtlichen Helfer Westen in blutrot. Diese sollen bei einem Treffen dieser Tage ausgegeben werden.
Kommen Sie zur Blutspende nach Dollbergen, damit helfen Sie sich und anderen.

Da geht noch was

DRK-Logo Die Blutspende am letzten Freitag war leider schrecklich schlecht besucht, meint die Organisatorin Sabine Hentschel-Schröter. Ganze 44 Spender sind gekommen. [Normal sind es etwa 65 bis 70 im Durchschnitt.] Davon waren allerdings drei Erstspender.
Es gab eine Ehrung zur 25. und eine zur 50. Spende, die fleißigen Spender erhielten jeweils eine Flasche Sekt.
Das Ziel für die Blutspende am 19. September sind 100 Spender!

Kommt zur Mai-Blutspende

DRK-Logo Und wieder müssen die Blutbanken aufgestockt werden. Das DRK und das Helferteam bitten am 23. Mai zur Blutspende in die Schule. Die Räume sind am Freitag zur Blutabnahme von 16:00 bis 19:30 Uhr geöffnet. Mitgebrachte Kinder werden betreut, für einen reichlichen Imbiss danach ist wie immer gesorgt.
Zusätzliche Parkplätze gibt es auf dem Schulhof. Spenderausweis bitte nicht vergessen, für Erstspender reicht der Personalausweis.
Der Ablauf ist nun noch schneller, dank Wegfall des extra Ruheraums.

Blutspende nun ohne Ruheraum

DRK-Logo Dramatisch verkürzt hat sich die Zeit, die ein Blutspender für den gesamten Ablauf braucht. Nach der ärztlichen Untersuchung geht es zur Blutabnahme und danach sofort zum Imbiss – wenn man sich fit genug fühlt. Wer lieber doch etwas ruhen möchte, bleibt einfach noch ein paar Minuten auf der Spenderliege und wird dann erst in die Schulküche begleitet. Die Begleitung ist eigentlich nicht notwendig – doch falls es jemand schummerig wird, ist sogleich Hilfe parat.
Auch in der Schulküche steht zur Sicherheit eine Liege, aber mit dem liebevoll angerichteten Imbiss ist der Blutverlust schnell wieder Geschichte. weiterlesen »

Blut spenden in der Schule

DRK-Logo Am Freitag, den 24. Januar, darf in Dollbergen von 16:00 bis 19:30 Uhr wieder Blut gespendet werden. In der Schule, Ackersbergstraße 6, stehen die Teams bereit, um Spendewillige durch die Prozedur zu führen. Auch für die Kinderbetreuung ist wieder gesorgt. Erstspender, ab 18 Jahren, werden ebenfalls besonders betreut. Routinierte Blutspender vergessen bitte ihren Blutspendeausweis nicht, Erstspender bringen ihren Personalausweis mit. Im Austausch für die ärztliche Untersuchung und die Abnahme von einem halben Liter Blut gibt es danach für die Blutspender in der Schulküche einen reichlichen Imbiss mit reichlich Getränken.
Helfen bei der Betreuung? Kein Problem, für nähere Informationen einfach jemanden vom Team in Dollbergen ansprechen. weiterlesen »

Blutspende – Wer traut sich?

DRK-Logo Am kommenden Freitag, den 13. September, darf in Dollbergen wieder Blut gespendet werden.
In der Schule, Ackersbergstraße 6, stehen von 16:00 bis 19:30 Uhr freiwillige Helfer und das DRK-Team aus Springe bereit.

Anlässlich des 150. DRK-Geburtstages gibt es kleine Überraschungen für die Spender.
weiterlesen »

Blutspendeteam ist zufrieden

DRK-Logo Am letzten Freitag war Blutspende. Hier nun die Rückmeldung zur Aktion: Obwohl es der Freitag vor Pfingsten war und das Team in Dollbergen mit einer eher verhaltenen Teilnahme gerechnet hatte, sind für den Maitermin super viele Spender gekommen, freut sich Sabine Hentschel-Schröter vom DRK-Team. Zu einer vergleichbare Blutspende vor einigen Jahren – ebenfalls vor Pfingsten – kamen gerade einmal 54 Spender. weiterlesen »