Erlebnislesung Buder

Foerder-MuKu-Logo Auf vielfachen Wunsch hat der Förderverein am 14.10.2017 um 17:00 Uhr im Gasthaus Höbbel,
Alte Dorfstraße 35, Dollbergen, den bekannten Schauspieler Ernst-Erich Buder zu Gast.
Herr Buder wird aus seinem reichhaltigen Repertoire bekannter Autoren zu Gehör bringen.
Unter Anderem: Erich Kästner, Christian Morgenstern, Eugen Roth, Kurt Tucholsky und viele mehr.
Durch seine unnachahmliche Vortragsart wird es für die Zuhörer ein interessanter und unterhaltsamer Abend werden.

Wir freuen uns auf viele Besucher.
Der Eintritt ist frei, Spenden nehmen wir gern entgegen.
text: FoeMuKu

Kasper und der neue Schulranzen

Foerder-MuKu-Logo Im Gasthaus Höbbel war am 16.08.2017 Kasperletheater angesagt. Nach kurzer Begrüßung durch den 2. Vorsitzenden Heinz Kunde, spielte Sigis Puppenbühne „ Kasper und der neue Schulranzen“. Eine fröhliche Kinderschar (etwa 20 bis 25 Kinder mit ihren Eltern) fand den Weg ins Gasthaus Höbbel und ließ sich begeistert von dem spannenden Geschehen fesseln.

Der Förderverein für Musik und Kultur in Dollbergen freut sich über eine gelungene Veranstaltung und bedankt sich herzlichst bei allen Teilnehmern.
Um weiterhin solche Veranstaltungen kostenlos durchführen zu können, wünscht sich der Vorstand etwas Mithilfe aus der Bevölkerung, zum Beispiel durch eine Mitgliedschaft im „Förderverein für Musik und Kultur in Dollbergen“.
weiterlesen »

Der Kasper kommt

Foerder-MuKu-Logo Der Förderverein für Musik und Kultur Dollbergen lädt am 16.08.2017 um 14:00 zu einem Kasperltheater.
Zu Gast ist erneut Siggis Puppenbühne mit einem neuen Stück:

„Kasper und der neue Schulranzen“.

Geladen wird ins Gasthaus „Höbbel“ in Dollbergen, Alte Dorfstraße 35.

Der Förderverein wünscht sich viele Kinder als Gäste und freut sich bereits auf einen schönen Nachmittag.

Der Eintritt ist frei.

Vom Kirchenkonzert

Foerder-MuKu-Logo Das vom Förderverein für Musik und Kultur veranstaltete Konzert in der Erlöserkirche in Dollbergen am 24.03.2017 war ein voller Erfolg.
Mit großer Musikalität trugen Lara und Daniel Morgner ihr abwechslungsreiches Programm vor.
Von Mozart über Händel, Hayden, Humperdinck, Bach und Eigenkompositionen von Daniel Morgner kamen die Künstler nach dem Ende des Programms ohne mehrere Zugaben unter anderem aus „My fair Lady“ nicht aus der Kirche.
Der lang anhaltende Beifall war verdient und die zahlreichen Zuhörer konnten mit dem Gefühl einen schönen Nachmittag verbracht zu haben den Heimweg antreten.
Text und Bild: FoeMuKu
weiterlesen »

Konzert mit Orgel und Gesang

Foerder-MuKu-Logo Der Förderverein für Musik und Kultur Dollbergen lädt am Freitag, den 24. März zu einem Konzert in die Erlöserkirche (Am Kapellenberg) nach Dollbergen ein.

Beginn ist 17:00 Uhr.

Gäste sind Daniel Morgner an der Orgel und Lara Morgner für den Gesang.
weiterlesen »

Spannende Geschichten beim Schreibwettbewerb

Foerder-MuKu-Logo Geschichten von Kätzchen, Bienen und vom Bauernhof.
Zum zweiten Mal veranstaltete der Förderverein für Musik und Kultur für die dritten und vierten Klassen der Dollberger Löwenzahnschule einen Schreib- und einen Vorlesewettbewerb. Jetzt fanden im Gasthaus Höbbel, Dollbergen der Vorlesewettbewerb und die Siegerehrung vor rund 20 Gästen statt.

Der Vorsitzende des Fördervereins Dirk Rentz nannte die Gründe für den Wettbewerb: Förderung der Liebe zur Literatur und des kreativen Umgangs damit.
Lesen und Schreiben fördern die Entwicklung von Intelligenz und Phantasie.
weiterlesen »

Remember-Trio traf den Ton

Foerder-MuKu-Logo Am 08.10.16 wurden im Gasthaus Höbbel Besucher gut unterhalten, als es um die Musik der 50er und 60er Jahre ging. Der Förderverein hatte das Trio Remember für dieses Konzert gewinnen können. Es blieb im Gasthaus kein Stuhl leer, denn die Erwartung war groß und die Begeisterung im Lauf des Konzerts ebenfalls.

Die drei Interpreten Charlott Krüger, Gesang, Rainer Fricke, Gitarre und Gesang sowie Stefan Thral’s Ukulele, boten ein tolles Konzert, aber nicht nur das: Viele begleitende Texte kamen hinzu und zauberten ein buntes vielfältiges Bild, über die zurückliegende Zeit mit viel Schwung und großartiger Intonisation.

Die Zuschauer wollten die Musiker nicht ohne Zugabe gehen lassen.