Die Kirche war – fast – zu klein

Foerder-MuKu-Logo Irische Musik, in der Kirche gespielt, kann das gut gehen? Kommt da jemand? Der Förderverein für Musik und Kultur weiß nie, ob die Veranstaltungen, die der Bevölkerung angeboten werden, auch entsprechen angenommen werden. Neulich beim Vortrag über PC und Smartphone war der Zuspruch nicht wirklich überwältigend. Am heutigen Samstagabend in der Kirche gab jedoch es keinen freien Platz mehr, bis auf den Gang wurden extra Stühle aufgestellt, damit die etwa 125 Besucher das Konzert im Sitzen genießen konnten. Die Gruppe Northbound lockte die Leidenschaft aus den Dollbergern und den Besuchern von außerhalb. Wäre es nicht so eng gewesen, vielleicht hätte der eine oder andere sogar das Tanzbein geschwungen. So außer Rand und Band hat man Konzertbesucher in diesem Dorf selten erlebt. Es wurde geklatscht, gestampft, mitgesungen, gepfiffen und gejohlt. Jawohl. In Dollbergen. In der Kirche!
weiterlesen »

Peter erklärt Technik

Foerder-MuKu-Logo Peter Schneider war im früheren Leben ein IT-Mensch. IT steht für InformationsTechnik. Informationen über Grundsätzliches im Umgang mit heute üblichen Smartphones und Computern vermittelte der Ruheständler am Freitag im Gasthaus Höbbel vor einer Klientel, die in ihrer Jugend zum Telefonieren auf der Straße noch in Telefonzellen ging. Dass die heutigen Geräte weitaus mehr können, als nur Sprache zu transportieren, bewies der Referent mit seinem Gerät, das allein den Dia-Projektor steuerte, mit einem zwischengeschalteten Adapter und ohne zusätzlichen Computer. Also nur ein Mann, sein Telefon und die Welt erschien in lichten Bildern am Wandschirm.
weiterlesen »

Irish Folk in der Kirche

Foerder-MuKu-Logo Der Förderverein für Musik und Kultur lädt zu einem interessanten Konzert am 19. März um 17:00 Uhr in die Erlöserkirche in Dollbergen ein. Ein besonderes musikalisches Erlebnis erwartet die Besucher, denn die Gruppe „Northbound„ ist mit Scottish und Irish Folk zu Gast.
weiterlesen »

Vortrag zum Thema PC und Smartphone

Foerder-MuKu-Logo Der Förderverein für Musik und Kultur hat einen Vortrag organisiert, der am Freitag, den 11. März im Gasthaus Höbbel stattfinden wird.

Von 17:00 bis 19:00 Uhr geht es um das Thema Computer/Mobiltelefon. weiterlesen »

Wer war John Lennon

Foerder-MuKu-Logo Wer war John Lennon, bevor er ein Beatle wurde – oder genauer: was hatte den jungen Mann zu dem gemacht, den die Welt später als begnadeten, erfolgreichen Musiker kannte? Auf eine Lesereise zu dieser Frage nahm der Autor Achim Amme die Zuhörer im Gasthaus Höbbel mit. Er spannte einen weiten, hintergründigen Bogen bis hin zum Großvater Lennons, um die verworrenen Familienverhältnisse des englischen Musikers zu beleuchten, der bei seiner Tante aufwuchs. Viele der aufgeführten Erlebnisse, die vermutlich Lennons Charakter geformt hatten, interpretierte Amme auf seine persönliche Weise und versuchte, die Lebensphasen mit Hörproben aus der Beatles-Ära zu belegen. Da vom Durchschnittsalter der Lauschenden her davon ausgegangen werden kann, dass der Großteil sogar schon die frühen Jahre des aufkommenden Beatles-Hype selbst miterlebt hat, wackelte dann auch der eine oder andere Fuß den Takt mit. Das und ein verklärtes Lächeln auf manchen Gesichtern der Anwesenden ist für Dollberger Verhältnisse schon als Euphorie zu bezeichnen. weiterlesen »

Alles was du brauchst ist Liebe

Foerder-MuKu-Logo John Lennon wäre am 9. Oktober 75 Jahre alt geworden. Um das Mitglied der Kultband The Beatles zu würdigen, hat der Förderverein für Musik und Kultur in Dollbergen den Schauspieler, Buchautor, Komponist und Rezitator Achim Amme in das Gasthaus Höbbel (Alte Dorfstraße 35) eingeladen. Der Vortrag hat den Titel: All You Need Is Love, Lennons frühe Jahre, mit musikalischen Einspielungen und beginnt um 17:00 Uhr.
Der Eintritt am 11. Oktober ist frei, Spenden nimmt der FöMuKu jedoch gerne entgegen. weiterlesen »

Fö MuKu wirbt für Kirchenkonzert

Foerder-MuKu-Logo Der Förderverein für Musik und Kultur Dollbergen möchte seine Mitglieder und alle Dollberger an das Violinkonzert mit Franziska König in der Erlöser Kirche in Dollbergen am 31. August 2015 um 19.00 Uhr erinnern und die Werbung der Kirchengemeinde damit unterstützen.

Nicht allzu häufig gibt es in unserem schönen Dorf Gelegenheit, live klassische Musik zu erleben. Umso wertvoller ist diese Veranstaltung einzuschätzen.

Auf dem Programm stehen virtuose Violinwerke von Johann Sebastian Bach
und Eugene Ysaye, die zu den schönsten Meisterwerken der Weltliteratur für Violine zählen und wunderbar in den akustisch hervorragenden Kirchenraum passen.
Text: Foe Muku