FöMuKu betritt Neuland

Foerder-MuKu-Logo Ideenreiche Musiker – so betitelte Heinz Kunde vom Förderverein für Musik und Kultur das Event im Gasthaus Höbbel bei seiner Eröffnungsrede. Handgemachte Musik und eigene intelligente zumeist deutsche Texte, einige Coversongs und geistreiche Ansagen, das bekamen die Besucher des Konzerts in anderthalb Stunden auf die Ohren. Die jungen Musiker spielten mit Herzblut, beim Bassisten Lennart Sasse bluteten am Ende sogar die Finger. Elli Rentz gab alles am Schlagzeug und Sängerin und Texterin Jonna Molle begleitete sich zudem selbst mit der E-Gitarre.
Auch der junge Rapper TK Kuba aus Uetze schreibt und komponiert seine Rhymes selbst, die er und seine Freunde trotz der unwilligen Technik der Fangemeinde zu Gehör brachten. Einige der Stücke sind als Videos bereits im Internetkanal Youtube zu sehen, andere waren noch nie online zu hören. weiterlesen »

Riot im Gasthaus

Foerder-MuKu-Logo Rockkonzert im Gasthaus Höbbel.
Am 30. Mai rockt die Gruppe Riot den Saal im Dorfgasthof. Beginn am Samstag ist 20:00 Uhr. Gast ist der Rapper T.K. Kuba. Der Eintritt kostet nichts.
Mit einem Rockkonzert bietet der Organisator, der Förderverein für Musik und Kultur, eine Veranstaltung, der auch junge Leute etwas abgewinnen können. Bisher war die Zielgruppe des FöMuKu deutlich älter. Die jungen Bandmitglieder, die sich selber als Dorfpunks bezeichnen, schreiben ihre Texte selbst.
Wir sind gespannt! weiterlesen »

So war das Konzert

Foerder-MuKu-Logo Der Förderverein für Musik und Kultur Dollbergen ist immer bemüht, seinen Gästen etwas Besonderes zu bieten. Ende März wurde ein Frühlingskonzert in der Kirche mit vielen Facetten geboten:
Der bekannte Tenor Armin Ahlers und der Organist Burkhard Bauche, der für den erkrankten Hans Dieter Karras kurzfristig eingesprungen war, gaben die von Robert Schumann vertonten Heinrich Heine Gedichte, Opernarien und Schlager, (Ich brech‘ die Herzen der stolzesten Frauen) unter dem Titel: Auf Freiersfüßen.
Als Zugabe gab es „Dein ist mein ganzes Herz“ zu hören.
Das Konzert erfreute etwa 40 Zuhörer, die dem Tenor und dem Organisten begeistert lauschten. Über mehr Besucher und auch Mitglieder würde sich der Verein für Musik und Kultur freuen.
Text: FöMuKu

Konzert

Foerder-MuKu-Logo Der Förderverein für Musik und Kultur in Dollbergen lädt am 28.3.2015 um 17:00 Uhr zu einem Konzert in die Erlöserkirche Dollbergen ein.
Als Gäste haben wir den Tenor Armin Ahlers und den Organisten Hans Dieter Karras eingeladen.
Beide haben schon überragende Konzerte in Dollbergen gegeben.
Der Förderverein freut sich, diese beiden hochkarätigen Künstler noch einmal in Dollbergen begrüßen zu dürfen.

Es wird das Konzert „Auf Freiers Füßen“ mit „Dein ist mein ganzes Herz“ und anderen musikalischen Genüssen dargeboten.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Text: FöMuKu

Von Halunken, Huren und Husaren

Foerder-MuKu-Logo Was Toulouse Lautrec für die Malerei war, ist Fritz Graßhoff in der Literatur gewesen. Mindestens. Der Poet, Dichter, Schriftsteller, Schlagertexter war zugleich jedoch auch Maler und Zeichner. Vor 100 Jahren (09.12.1913 – 09.02.1997) ist der Künstler in Quedlingburg geboren worden, wohnte später in Celle und wanderte dann nach Kanada aus, wo er starb. Die Kindheit im Milieu, die Erlebnisse im Krieg und die Nachkriegszeit, die haben ihn geprägt. Entstanden sind Texte, die von Halunken, Huren, Soldaten, Säufern und Seeleuten handeln. weiterlesen »

Fritz-Graßhoff-Nachmittag

Foerder-MuKu-Logo Der Förderverein für Musik und Kultur Dollbergen lädt ein :

Samstag 4.10.2014 um 17:00 Uhr im Gasthaus Höbbel, Alte Dorfstr. 35 in Dollbergen.

Hartmut Gebhart und Eugen Jost aus Eicklingen musizieren zu
Liedern, Balladen und Moritaten von Fritz Graßhoff.
Der Celler Fritz Graßhoff lebte als Dichter, Kabarettist und Zeitkritiker und schrieb bekannte Lieder wie “Nimm mich mit Kapitän auf die Reise” oder “Die Halunkenpostille”.

Freuen Sie sich auf einen gemütlichen Nachmittag mit Musik und
Gesang.

Der Eintritt ist frei.
Der Verein freut sich über Spenden.

FöMuKu stellte sich neu auf

Foerder-MuKu-Logo Auf der am 21.03.2014 stattgefundenen Mitgliederversammlung des Fördervereins für Musik und Kultur wurde die Wahl eines neuen Vorstandes erforderlich, weil der erste Vorsitzende Peter Schneider und die Organisationsleiterin Elfriede Möhle ihre Ämter zur Verfügung stellten. In seinem Bericht bedankte sich Peter Schneider bei Edith Fürstenau und Elfriede Möhle für die geleistete Arbeit.
weiterlesen »