Wer war John Lennon

Foerder-MuKu-Logo Wer war John Lennon, bevor er ein Beatle wurde – oder genauer: was hatte den jungen Mann zu dem gemacht, den die Welt später als begnadeten, erfolgreichen Musiker kannte? Auf eine Lesereise zu dieser Frage nahm der Autor Achim Amme die Zuhörer im Gasthaus Höbbel mit. Er spannte einen weiten, hintergründigen Bogen bis hin zum Großvater Lennons, um die verworrenen Familienverhältnisse des englischen Musikers zu beleuchten, der bei seiner Tante aufwuchs. Viele der aufgeführten Erlebnisse, die vermutlich Lennons Charakter geformt hatten, interpretierte Amme auf seine persönliche Weise und versuchte, die Lebensphasen mit Hörproben aus der Beatles-Ära zu belegen. Da vom Durchschnittsalter der Lauschenden her davon ausgegangen werden kann, dass der Großteil sogar schon die frühen Jahre des aufkommenden Beatles-Hype selbst miterlebt hat, wackelte dann auch der eine oder andere Fuß den Takt mit. Das und ein verklärtes Lächeln auf manchen Gesichtern der Anwesenden ist für Dollberger Verhältnisse schon als Euphorie zu bezeichnen. weiterlesen »

Alles was du brauchst ist Liebe

Foerder-MuKu-Logo John Lennon wäre am 9. Oktober 75 Jahre alt geworden. Um das Mitglied der Kultband The Beatles zu würdigen, hat der Förderverein für Musik und Kultur in Dollbergen den Schauspieler, Buchautor, Komponist und Rezitator Achim Amme in das Gasthaus Höbbel (Alte Dorfstraße 35) eingeladen. Der Vortrag hat den Titel: All You Need Is Love, Lennons frühe Jahre, mit musikalischen Einspielungen und beginnt um 17:00 Uhr.
Der Eintritt am 11. Oktober ist frei, Spenden nimmt der FöMuKu jedoch gerne entgegen. weiterlesen »

Fö MuKu wirbt für Kirchenkonzert

Foerder-MuKu-Logo Der Förderverein für Musik und Kultur Dollbergen möchte seine Mitglieder und alle Dollberger an das Violinkonzert mit Franziska König in der Erlöser Kirche in Dollbergen am 31. August 2015 um 19.00 Uhr erinnern und die Werbung der Kirchengemeinde damit unterstützen.

Nicht allzu häufig gibt es in unserem schönen Dorf Gelegenheit, live klassische Musik zu erleben. Umso wertvoller ist diese Veranstaltung einzuschätzen.

Auf dem Programm stehen virtuose Violinwerke von Johann Sebastian Bach
und Eugene Ysaye, die zu den schönsten Meisterwerken der Weltliteratur für Violine zählen und wunderbar in den akustisch hervorragenden Kirchenraum passen.
Text: Foe Muku

Phantasievolle Geschichten und Spannung

Foerder-MuKu-Logo Viele Sieger beim Dollberger Schreib- und Vorlesewettbewerb.
Der Förderverein für Musik und Kultur führte in den Monaten März bis Juni für die dritten und vierten Jahrgänge der Dollberger Löwenzahnschule einen Schreib- und einen Vorlesewettbewerb durch. Jetzt fanden im Dollberger Gasthaus Höbbel, der Vorlesewettbewerb und die Siegerehrung vor rund 20 Gästen statt. weiterlesen »

FöMuKu betritt Neuland

Foerder-MuKu-Logo Ideenreiche Musiker – so betitelte Heinz Kunde vom Förderverein für Musik und Kultur das Event im Gasthaus Höbbel bei seiner Eröffnungsrede. Handgemachte Musik und eigene intelligente zumeist deutsche Texte, einige Coversongs und geistreiche Ansagen, das bekamen die Besucher des Konzerts in anderthalb Stunden auf die Ohren. Die jungen Musiker spielten mit Herzblut, beim Bassisten Lennart Sasse bluteten am Ende sogar die Finger. Elli Rentz gab alles am Schlagzeug und Sängerin und Texterin Jonna Molle begleitete sich zudem selbst mit der E-Gitarre.
Auch der junge Rapper TK Kuba aus Uetze schreibt und komponiert seine Rhymes selbst, die er und seine Freunde trotz der unwilligen Technik der Fangemeinde zu Gehör brachten. Einige der Stücke sind als Videos bereits im Internetkanal Youtube zu sehen, andere waren noch nie online zu hören. weiterlesen »

Riot im Gasthaus

Foerder-MuKu-Logo Rockkonzert im Gasthaus Höbbel.
Am 30. Mai rockt die Gruppe Riot den Saal im Dorfgasthof. Beginn am Samstag ist 20:00 Uhr. Gast ist der Rapper T.K. Kuba. Der Eintritt kostet nichts.
Mit einem Rockkonzert bietet der Organisator, der Förderverein für Musik und Kultur, eine Veranstaltung, der auch junge Leute etwas abgewinnen können. Bisher war die Zielgruppe des FöMuKu deutlich älter. Die jungen Bandmitglieder, die sich selber als Dorfpunks bezeichnen, schreiben ihre Texte selbst.
Wir sind gespannt! weiterlesen »

So war das Konzert

Foerder-MuKu-Logo Der Förderverein für Musik und Kultur Dollbergen ist immer bemüht, seinen Gästen etwas Besonderes zu bieten. Ende März wurde ein Frühlingskonzert in der Kirche mit vielen Facetten geboten:
Der bekannte Tenor Armin Ahlers und der Organist Burkhard Bauche, der für den erkrankten Hans Dieter Karras kurzfristig eingesprungen war, gaben die von Robert Schumann vertonten Heinrich Heine Gedichte, Opernarien und Schlager, (Ich brech‘ die Herzen der stolzesten Frauen) unter dem Titel: Auf Freiersfüßen.
Als Zugabe gab es „Dein ist mein ganzes Herz“ zu hören.
Das Konzert erfreute etwa 40 Zuhörer, die dem Tenor und dem Organisten begeistert lauschten. Über mehr Besucher und auch Mitglieder würde sich der Verein für Musik und Kultur freuen.
Text: FöMuKu