Termine wurden abgestimmt

Event Bei jeder Einladung wird jedes Mal darauf hingewiesen, doch bitte jeweils eine Abordnung zu der jährlichen Besprechung zu entsenden. Leider fehlten auch in diesem Jahr einige Mitglieder von Vereinen und Verbänden, um strittige Fragen gleich vor Ort zu klären.
Unstimmigkeiten gab es jedoch nur terminlicher Art, die Atmosphäre bei dieser Veranstaltung ist ansonsten inzwischen eine sehr harmonische. Falls es jetzt noch Überschneidungen bei Veranstaltungen gibt, dann sind sie entweder uhrzeitlich oder interessenmäßig weit genug auseinander.
Einige Termine wurden neu gemeldet, darunter zum Beispiel eine Travestieshow Anfang März 2018 und die drei nächsten Blutspendetermine.

Einige Termine sind allerdings noch unklar, wie beispielsweise das Osterfeuer. Findet sich kein Organisator – und ein Festplatz -, so wird es vermutlich nicht stattfinden können.

Die aktualisierten Dorftermine für das kommende Jahr werden in den nächsten Tagen von Angela Hennig (ASV) ins Netz gestellt, die zeitnahen Termine stehen wie immer auch detailliert hier im Homepage-Kalender.

Die nächsten Terminabsprachen sind für Donnerstag, den 18. Oktober 2018 geplant.

ZuWeDo tagt im Hellas

Zukunftswerkstatt Dollbergen Der nächste öffentliche Termin der ZukunftsWerkstattDollbergen steht an: Am 17. Oktober wird im Restaurant Hellas über folgende geplante Themen beraten:

Verkehrskonzept, Zone 30 innerorts;
Bolzplatz für Kinder;
Nachbarschaftshilfe-Organisation;
Ortsplan mit Open Street Map;
Planungen zum Gartenjahr 2019;
Public Viewing im Siedlerheim, „Tatort: Böser Boden“ am 26. November;

Blaues Haus, zukünftige Nutzung.

Moderation dieser Sitzung hat Carola Körner, das Protokoll führt Jürgen Buchholz.
Beginn ist 18:00 Uhr.

Deine Feuerwehr braucht dich

Feuerwehr Die Freiwillige Feuerwehr in Dollbergen geht ungewöhnliche Wege, um neue Mitglieder zu gewinnen. Am heutigen Wahlsonntag sprach die Ortswehr vor dem Wahllokal potentielle Kandidaten für den aktiven Dienst an. Die Kameraden in Dienstuniform hatten einen Stehtisch neben dem Mannschaftswagen aufgestellt und warben mit einem Bürgerbrief um Aufmerksamkeit.

Zum besseren Verständnis für Tradition und Kameradschaft im Team gibt es für Interessenten die Feuwerwehr-Chronik dazu. Ziel der Aktion ist es natürlich mehr Aktive in der Wehr zu haben, um immer und zu jeder Tageszeit eine schnelle Hilfe zu gewährleisten. Das können sowohl junge Männer als auch junge Frauen sein.

Wer sich hier angesprochen fühlt oder sich vor Ort informieren möchte, ist zu den Übungsabenden der Feuerwehr am Gerätehaus, Bahnhofstraße 41 eingeladen, die freitags ab 19:30 Uhr beginnen. weiterlesen »

Außerordentliche Versammlung

TSV-Logo Der Vorstand des TSV-Dollbergen hat seine Mitglieder am 27. Oktober um 19:30 Uhr ins Sportheim zu einer Versammlung außer der Reihe eingeladen.

Es geht um eine Überdachung der Terrasse am Sportheim.
Der Plan wird vorgestellt und anschließend sollen die Vereinsmitglieder darüber abstimmen.

Letzter Besprechungspunkt auf der Tagesordnung ist unter Verschiedenes gelistet.
weiterlesen »

Basar Herbst und Winter

Foerderverein-Schule Der Förderverein der Löwenzahnschule veranstaltet einen Basar Rund ums Kind in der Grundschule.
Wann: am Samstag, 28. Oktober von 13:00 bis 16:00 Uhr.
Wo: Ackersbergstraße 6 in Dollbergen.

Hauptsächlich wird angeboten: Herbst- und Winterbekleidung für Kinder, dazu Spielzeug, Umstandsmode, Schuhe, Zubehör.

In der Cafeteria gibt es Kaffee und leckere Kuchen.

Sturm – Nacharbeiten

Feuerwehr-Logo Am Morgen wurde die Feuerwehr Dollbergen auf zwei Gefahrenstellen aufmerksam gemacht: In der Bahnhofstraße sowie auf dem Kirchenweg drohten jeweils mehrere starke Äste in den Straßenverkehr zu brechen.

Über die Digitalen Meldeempfänger wurde somit um 10:05 Uhr eine Dienstgruppe sowie die Drehleiter der Feuerwehr Burgdorf alarmiert.

Gemeinsam konnten beide Einsatzstellen schnell bearbeitet und die Verkehrssicherheit hergestellt werden.
weiterlesen »

Feuerwehreinsätze im Sturm

Feuerwehr-Logo Schwere Sturmböen sorgten auch in der Gemeinde Uetze für reichlich Einsätze.
Die ersten Meldungen über Sturmschäden erreichten die Feuerwehr Dollbergen um ca. 13:30 Uhr.
Es war zu diesem Zeitpunkt jedoch nicht möglich über die Leitstelle eine Alarmierung anzufordern, da der Notruf und der Funkverkehr vollkommen überlastet waren.
So wurden die ersten Kräfte über Telefon und WhatsApp-Gruppen alarmiert und fanden sich in der Wache ein.

Zeitgleich wurde im Feuerwehrhaus in Uetze die ELO (Einsatzleitung) aufgebaut, welche bei Großschadenslagen zentral die Einsätze auf dem Gemeindegebiet steuert.
Auch hier war es zunächst äußerst schwierig die Kräfte heran zu bekommen, eine Alarmierung war ebenso unmöglich.
weiterlesen »