Hof- und Garagenflohmarkt

Dorfflohmarkt Am 10. September geht es in den Straßen Pröbenweg, Klaes Garten, Im Dubenthal, Schwüblingser Straße und Im Druffelkamp zu wie auf dem Basar.
Zahlreiche Hausbesitzer beteiligen sich von 13:00 bis 18:00 Uhr am ersten Hof- und Garagenflohmarkt in Dollbergen.
Unter dem Motto „Mach zu Geld, was Geld wert ist“ treffen sich Nachbarn, Freunde, Marktbesucher in den genannten Straßen, um zu stöbern, zu plaudern und zu kaufen.
weiterlesen »

Chakir aus Marokko startet Ausbildung zum Berufskraftfahrer bei Karo AS

MRD-Logo Wir haben es alle gelesen und wissen: 2015 sind sehr viele geflüchtete Menschen nach Deutschland gekommen und die Integration wird als große Herausforderung gesehen. Wie kann sie gelingen? Die geflüchteten Menschen erlernen deutsch, lernen Deutschland kennen und nehmen eine Arbeit auf. So einfach? Ja, so einfach kann es klappen: Karo As Umweltschutz GmbH, ein mittelständisches Unternehmen, das sich mit der deutschlandweiten Sammlung von Altölen und anderen flüssigen Abfällen befasst, unterstützt diesen Weg. Das Unternehmen bildet seit Jahren Berufskraftfahrer aus und in diesem Jahr beginnt Chakir Ichaqdi aus Marokko seine Ausbildung.
weiterlesen »

Helfer für Spiel ohne Grenzen

tsv-spiel-ohne-grenzen In zwei Wochen ist es nun soweit, nach jahrelanger Abstinenz findet wieder ein Spiel ohne Grenzen organisiert vom TSV Dollbergen und der Freiwilligen Feuerwehr statt.

Zahlreiche Anmeldungen haben uns erreicht. Dennoch benötigen wir noch ein paar Helfer für die einzelnen Stationen. Wenn Ihr Lust und Zeit habt meldet euch bei den unten genannten Ansprechpartnern.

Wir sind aber auch immer noch offen gegenüber neuen Teamanmeldungen. Je mehr desto besser.
weiterlesen »

Sperrung Pröbenweg

Achtung-Schild Ab Montag, den 25. Juli wird es eng mit dem Verkehr im westliche Dollbergen. Die bisherige Sperrung des Bereichs Bahnhofstraße an der Feuerwache wird auf den gesamten Pröbenweg ausgeweitet, um die Ortsumgehung an die im Bau befindliche neue Straße anzubinden.
Da auch die Busse des Regionalverkehrs den Pröbenweg in der nächsten Woche nicht passieren können, wurde die Haltestelle Schwüblingser Straße übergangsweise an die Alte Dorfstraße verlegt, die Haltestelle Greiser Weg wird weiterhin von den Linien 946 und 950 nicht angefahren. Diese Regelung gilt voraussichtlich bis zum 3. August.
Ab Mitte August soll die neue Dorfeinfahrt für den Verkehr freigegeben werden. Der Pröbenweg ist dann nur noch Anliegerzufahrtsweg und die neue Straße geht als abknickende Vorfahrt in die nördliche Bahnhofstraße, der südliche Teil der Bahnhofstraße sollte dadurch ruhiger werden.
An der Kreuzung werden Querungshilfen für Fußgänger und Radfahrer geschaffen.

Zaunhocker zum Selbstkostenpreis

look-twice-graz Die Tage sind lang in der Unterkunft an der Alten Dorfstraße, besonders jetzt im Ramadan, dem islamischen Fastenmonat. Und bei den heißen Temperaturen sind Spiel und Sport und Radreparaturen nur bedingt eine Alternative gegen die Langeweile. Der MHK, MigrantenHelferKreis Dollbergen bemüht sich zudem, den Flüchtlingen deutsche Sprache und Werte zu vermitteln. Dies geschieht seit einigen Monaten in geregelten Unterrichtseinheiten und jeden Donnerstag trifft man sich lose bei Spielen und Gesprächen im Sportheim. Die Einwohner der Unterkunft freuen sich sehr über persönliche Kontakte mit Einheimischen, die über den Unterricht und die Donnerstags-Treffen hinausgehen.

Seit zwei Wochen nun widmet sich die Dollberger Künstlerin Karen Roloff einem Töpferprojekt mit Flüchtlingen. Mit acht jungen Männern aus Pakistan und Afghanistan wurden im Garten der Roloffs Figuren aus Ton modelliert, glasiert und gebrannt. Die Töpfer-Neulinge hatten zuvor noch nie mit Ton gearbeitet, die hochwertigen Ergebnisse können sich von daher durchaus sehen lassen.
Um das erfolgreiche Projekt weiter zu führen, sucht die eifrige Gruppe nun Auftraggeber für das Herstellen weiterer Dekofiguren. Da die Flüchtlinge kein Geld verdienen dürfen, berechnet die Töpfer-AG nur den Kostenanteil für Material, Größe und Gewicht entsprechend, und für das Brennen.
Die hier vorgestellten Tonvögel sind – nach kurzer Anleitung – von den jungen Männern komplett allein hergestellt worden.
weiterlesen »

Gerda ist weg

gerda Seit letztem Donnerstag wird die Gans Gerda vermisst. Letzter Standort: Kiesteich an der Ackersbergstraße.

Gerda lebte dort seit vielen Jahren und ist kein Ausreißer.

Wer hat die Gans gesehen oder weiß etwas? Die Besitzer machen sich Sorgen und möchten wissen, was ihr passiert ist.

Kurios

Camper am Bahnhof Dienstag früh um kurz vor sechs Uhr ist dieses Foto entstanden.

Offensichtlich hat ein erschöpfter Reisender hier die Nacht verbracht.

Um kurz vor Sieben hat der Camper dann abgebaut.
weiterlesen »