Landtagswahl am 15. Oktober

Wahl In Niedersachsen wird die Landesregierung gewählt. Von 8:00 18:00 Uhr stehen in Dollbergen in der Schule die Urnen zur Abgabe der Stimmen bereit.
Briefwahl kann bei der Gemeinde Uetze beantragt werden.

Weitere Informationen auf der Homepage der Gemeinde Uetze.
Geht. Wählen!

Bundestagswahl am 24. September

Wahl Am nächsten Sonntag wird der nächste Bundestag gewählt.
Dollbergen gehört mit Uetze zum Wahlkreis 47, Hannover-Land 2.

Als Direktkandidaten für den Wahlkreis gehen ins Rennen: Matthias Miersch (SPD), der bei der letzten Wahl die meisten Stimmen im Kreis bekam; Maria Flachsbarth (CDU); Harald Klotz (FDP); und Roland Panter (Grüne).

42 Parteien treten zur Wahl an, darunter etablierte Parteien und viele Kleinparteien.

weiterlesen »

Dollbergen bleibt rot

Wahl Ortsratswahl: Die CDU hat zwar mit 40,9 Prozent (Liste 39,7%) der Stimmen insgesamt stark zugelegt im Vergleich zu den Wahlen vor fünf Jahren, die SPD bleibt aber mit 59,1 Prozent (Liste 60,3%) stärkste Kraft im Dorf.
Bei den Kandidaten haben die jungen Bewerber überraschend gut abgeschnitten. So konnte bei der SPD Neuling Till Schumann mit 14,3% mehr Stimmen auf sich vereinigen als die amtierende Ortsbürgermeisterin Tove Knebusch (14,1%). Es folgt Rainer Richter (9,6%), Dr. Tanja Büschenfeld (5,8%), Mandy Backer (5,6%), Rainer Hennig (4,7%), Michael Schenk (2,6%) und Niklas Hennig (2%).
weiterlesen »

SPD-Kandidaten für den Ortsrat

SPD-Logo Im September 2016 wird in Niedersachsen gewählt. Dann sind die fünf Jahre der letzten Legislaturperiode vorbei und in den Kommunen werden neue Vertreter gewählt – oder die bisherigen im Amt bestätigt.
Die SPD-Dollbergen macht den Anfang und stellt unter dem Motto „Gemeinsam für Dollbergen“ ihre Kandidaten für die kommende Ortsratswahl vor.
weiterlesen »

20 Prozent

Wahl Nur 20 Prozent (377 Stimmen von 1887 Wahlberechtigten) der Dollberger wagten sich heute erneut an die Wahl-Urnen, um in Stichwahl den neuen Regionspräsidenten mitzubestimmen. Noch weniger waren es in Hänigsen und OT Uetze, Obershagen gar brachte nicht einmal 20 Prozent der Bürger in die Wahllokale. In Schwüblingsen waren es wieder fast ein Drittel der Wahlbevölkerung.
209 Bürger in Dollbergen entschieden sich für Amtsinhaber Hauke Jagau (55,4%), 168 Stimmen erhielt Herausforderer Axel Brockmann (44,6%).
Bis jetzt (18:45 Uhr) hat die gesamte Region Hannover 51,8 Prozent für Hauke Jagau, 48,2 Prozent für Axel Brockmann übrig. Wobei die Prozente der sonstigen Parteien bei der letzten Wahl heute ihre Stimmen anteilig mehr an Axel Brockmann gaben. Was vermutlich aber nicht ausreichen wird.
weiterlesen »

Nachwahl

Wahl Die Region Hannover, ein Verbund aus 21 Städten und Gemeinden wählt am 15. Juni per Stichwahl einen neuen Regionspräsidenten. Weder Amtsinhaber Hauke Jagau noch Herausforderer Axel Brockmann hatten am 25. Mai genügend Stimmen – über 50 Prozent sind nötig – für ein eindeutiges Wahl-Ergebnis erlangen können. Also dürfen auch in Dollbergen die Wähler erneut zur Urne in der Schule schreiten und ihre Stimme abgeben.
Wer seine Wahlbenachrichtigungskarte vom 25. Mai inzwischen verbummelt hat, kann trotzdem wählen, der Personalausweis reicht. Eine zweite Benachrichtigung für den 15. Juni wird nicht verschickt. Den Perso sollte man sowieso im Wahllokal dabeihaben, um sich im Notfall ausweisen zu können. weiterlesen »

Wahl 2014

Wahl Die ersten Ergebnisse sind da. 25. Mai 2014 – Dreifach Wahlen, gewählt wurden die Abgeordneten für das Europa-Parlament, der Regionspräsident Hannover und der Bürgermeister der Gemeinde Uetze.
So haben die Wähler in Dollbergen abgestimmt:
weiterlesen »