Der Fragebogen ist fertig

Zukunftswerkstatt Dollbergen Der offene Arbeitskreis ZukunftsWerkstattDollbergen (ZuWeDo) will in den nächsten Tagen Fragebögen an alle Dollberger Bürger verteilen. Demokratie und Bürgerwille ist ja ansonsten meist eine Angelegenheit von Politikern und anderen Gremien. Hier aber ist Meinung der Dorfbewohner gefragt. Es geht um die Entwicklung unserer Dorfgemeinschaft – eine Frage, die alle Einwohner angeht. Die Fragebogen-Aktion soll bis zum 15. Januar 2014 laufen.

Die ausgefüllten Bögen können bei der Gemeinde Uetze (Lilian Appel) abgegeben werden oder in Dollbergen im Edeka-Markt Schumann in der Fuhsestraße, dort steht eine Urne im Eingangsbereich parat. Die Auswertung der anonymen Daten übernimmt das Vorstandsteam der ZuWeDo, die Statistik soll gegen Ende Januar den Gremiumsmitgliedern zur Verfügung stehen.

Das Anschreiben, das dem Fragebogen beigefügt ist, kann hier als PDF-Datei angesehen werden: Download: Begleitschreiben Fragebogen
(Dateigröße: 110.5 kB – Downloads bisher: 245 – zuletzt aktualisiert am 16-12-2013.)

Ein Kommentar

  1. Hallo,

    interessierte Dollberger können einen Fragebogen gerne auch bei mir unter appel@uetze.de anfordern.
    Der Fragebogen wird dann postalisch versandt, eine Adressspeicherung erfolgt nicht.

    Auch können Fragebögen gerne bei den Herren Jörg Hennigs, Rainer Richter, Henning Rase oder Jürgen Buchholz ab Freitag, den 20.12.2013, abgeholt werden.