Tafel-15-a

Streuobstwiese – Erweiterung des Dorferlebnispfades

Im November 2011 legten Mitglieder des Heimatvereins und des Nabu (Naturschutzbund) am südlichen Ortsrand eine Streuobstwiese an. Das Gelände wurde von der Gemeinde Uetze zur Verfügung gestellt, als zinsloser Pachtvertrag bis zum Jahr 2025. Es wurden 19 Bäume gepflanzt, davon 15 Sorten Apfel-, zwei Birnen- und zwei Kirschbäume, die Pflege der Fläche übernimmt der Heimatverein.

Ein Jahr später wurde eine Infotafel aufgestellt. Auf der Frontseite der Tafel stehen einige Informationen zum Landschaftselement Streuobstwiese, gesponsert von BingoLotto, und ein offener Brief des Heimatvereins an die Besucher der Obstwiese, sowie eine Sortenübersicht. Die Rückseite wurde als sogenanntes Insektenhotel eingerichtet.
In einem Steinhaufen können sich Tiere verbergen und für Vögel wurden Nistkästen angebracht.

die letzte Leiste wird angenagelt.