Informationen

Infos über Dollbergen

QR-Code

QR-Code, URL.

Alles Wissenswerte über die Ortschaft Dollbergen in der Gemeinde Uetze, Region Hannover in Niedersachsen, Deutschland.

Fakten und Zahlen für Interessierte, Einwohner und solche, die es werden wollen.

Übersicht

Daten und Fakten

Dollbergen gehört seit der Gebietsreform von 1974 zur Gemeinde Uetze in der Region Hannover (Land Niedersachsen in der Bundesrepublik Deutschland).

Postleitzahl: 31311

Telefonische Vorwahl: 0 51 77

Einwohner: knapp 2.400 (Ende 2016).

Fläche: 8,17 Quadratkilometer, etwa je 3 Kilometer Ausdehnung von Norden nach Süden und von Osten nach Westen.

Geografische Lage

Dollbergen_in_Deutschland © Karte auf de.wikipedia.org/wiki/Dollbergen

Die Ortschaft Dollbergen liegt nicht nur am Fluss Fuhse, sondern auch im Viereck der Städte Hannover, Celle, Gifhorn und Peine. Die nächstgrößeren Orte sind: Uetze in Norden, Peine in südöstlicher Richtung und Burgdorf und Lehrte im Westen. Direkte Nachbarorte sind Schwüblingsen, Katensen, Edesse und Oelerse.

GPS (Position):
52°24′ Nord, 10°10′ Ost – circa 64 Meter über Meereshöhe.

Landschaftlich ist Dollbergen, trotz des Namens, eher in flacher Gegend gelegen, nur das Fuhsetal liegt etliche Meter tiefer, auf 55 Metern ü. NN. Die Umgebung zeichnet sich aus durch Wiesen, Weiden und Ackerland. Nicht ganz Heide und nicht mehr Harz, knapp zwei Stunden von der Nordsee entfernt. Innerhalb des Dorfes prägen sowohl große Eichen und alte Fachwerkhäuser das Bild, als auch Häuser im Siedlungsstil mit ihren Gärten und individuelle Neubauten.

nach oben ▲

Bauerndorf und Industriestandort

Mit der Eröffnung des Zugverkehrs im Jahr 1871 kam die Industrie nach Dollbergen. (Ausführliches zur Geschichte ist auf der Seite Historie nachzulesen.)

Inzwischen spielt Landwirtschaft kaum noch eine Rolle, jedoch ist das Dorf wegen des nahen Bahnhofs und der wenige Kilometer entfernten Autobahn 2 ein interessanter Wohnort auch für Pendler geworden und der Trend der Bevölkerungsentwicklung ist steigend.

Einwohnerentwicklung:

  • Jahr 1685 =   254 Einwohner
  • Jahr 1858 =   367 Einwohner
  • Jahr 1900 =   571 Einwohner
  • Jahr 1939 =   994 Einwohner
  • Jahr 1947 = 1667 Einwohner
  • Jahr 1974 = 1879 Einwohner
  • Jahr 1977 = 2005 Einwohner
  • Jahr 2003 = 2300 Einwohner
  • Jahr 2013 = 2325 Einwohner (August)
  • Jahr 2016 = 2347 Einwohner (Februar)

Dollbergen hat sich im Kern seinen dörflichen Charakter erhalten und wächst an den westlichen Rändern – die Mischung aus Altem und Neuem hat einen ganz eigenen Reiz.

nach oben ▲

Gemeindeeigene Einrichtungen

  • 1 Grundschule Löwenzahnschule Dollbergen Ackersbergstraße 6
  • 2 Kindergärten und diverse Kleinkindergruppen.
  • 1 Bücherei (in der Schule).
  • Obdachlosen-Unterkunft (bis 2005) ab 2006 Jugendtreff und Vereinsheim.

nach oben ▲

Sonstiges (stand: 2006)

  • Arztpraxis, Hebamme, Physiotherapie … Mehr dazu auf der Seite Praxen/Medizinische Versorgung unter Dorfadressen in der Navigation.
  • In Dollbergen gibt es 17 Vereine (ohne Sparten und Untergruppen gezählt), 14 Ortsgruppen und Verbände und mindestens zehn weitere lose Gruppierungen..
  • Eine Bank (Volksbank in der Wilhelm-Busch-Str.).
  • Eine Kirche (evangelisch/lutherisch).
  • 1 Friedhof (und Friedhofskapelle im Eckerkampsfeld).
  • 1 öffentlichen Grillplatz, die Bullenkoppel, mit BMX-Anlage und Rodelbahn.
  • 1 Pétanque-Anlage zum Boule spielen, am Kirchenweg.
  • Öffentliches Telefon (am Parkplatz Berliner Allee)
  • Ortstafel mit Stadtplan (Fuhsestraße), weitere Karten sind auf den Schildern des Dorferlebnispfads zu sehen.
  • Supermarkt, Friseursalon, Kiosk, Industrie- und Landwirtschaftliche Betriebe. Alle Anschriften bitte unter Adressen in der Navigation suchen.

Internet

Verschiedene Anbieter über Kupferkabel (z.B. Telekom, Arcor etc.);
Seit Juli 2009 Funknetz FNOH mit inzwischen bis zu 32 Mbit/s;
Ab November 2013 Glasfaser durch htp, 50 Mbit/s.

nach oben ▲

Dollbergen auf Wikipedia.de.

Für weitergehende Fragen oder Anregungen bitte das Kontaktformular nutzen.

Alle Daten ohne Gewähr.