Neuer Termin im Dollberger Treff

dorftrefflogo-rainbow Der Dollberger Treff in der Ackersbergstraße 6a (im Sportheim) startet am 27. November mit einem neuen Angebot.
Immer montags – außer in den Ferien und an Feiertagen – von 19:00 bis 21:00 Uhr gibt es nun, offen für alle, einen Bunten Abend.

Am 27.11.2017 startet der Bunte Abend mit einem Vortrag über Afrika.

Download PDF: Einladung zur Auftaktveranstaltung
(Dateigröße: 180 kB – Downloads bisher: 77 – zuletzt aktualisiert am 15-11-2017.)

Vergangene Woche hatten sich Ehrenamtliche zu einem Ideenaustausch im Dollberger Treff zusammengefunden. Es wurde festgestellt, dass mehr Koordination nötig sei, was die Belange der Flüchtlinge angeht. Die Betreuung habe sich inzwischen in den privaten Bereich verlagert. Das mag terminlich wunderbar individuell klappen, lässt die einzelnen Helfer des Migrantenkreises oft alleine mit ihren Problemen. Das können die unendlichen Formulare und Vorschriften sein, beispielsweise die Handhabe und Zuständigkeiten von Wohnungsmietverträgen oder die Suche und Verteilung von gebrauchten Möbeln.
Unterstützung, Hilfe und Beratung gibt es seit Kurzem im betreuten Dollberger Treff, der Montagvormittag mit offenem Angebot für Migranten und Alteingesessenen und Dienstag vormittags speziell für Migrantenmütter und Kinder geöffnet ist, die sich mit „Einheimischen“ austauschen möchten. Koordinatorin ist hier Stefanie Oltmanns, Gemeinde Uetze.

Da die Zeiten am Vormittag recht ungünstig für viele Beteiligte sind, wurde das Angebot nun auf den Montagabend ausgeweitet, läuft von 19:00 bis 21:00 Uhr und nennt sich Bunter Abend. Sandra Körtke ist Koordinatorin für Flüchtlingsarbeit im Kirchenkreis Burgdorf und wird die Betreuung der Abendstunden im Dollberger Treff übernehmen.

Kommentieren ist nicht erlaubt.