Silvesterlauf und Wachbereitschaft

Feuerwehrauto Am heutigen Silvestertag hat sich die Feuerwehr Dollbergen mit drei Kameraden am Silvesterlauf am Maschsee in Hannover beteiligt.
Mit dem 361., 382. und 968. Platz von über 3000 Teilnehmern konnte man sich sehen lassen.

Die Feuerwehr Dollbergen stellt am heutigen Silvesterabend in der Wache eine Wachbereitschaft.
Wir verknüpfen die Wachbereitschaft einfach mit der Familien Silvesterfeier und feiern gemeinsam in der Wache.
So ist sicher gestellt, dass ab 19:00 Uhr eine vollständige Gruppe einsatzbereit zum sofortigen Abmarsch bereit steht.

Die Feuerwehr Dollbergen wünscht ein guten Rutsch und wünscht ein frohes Jahr 2019.

Bei Feuer und Unfall 112!

Fotos und Bericht FFw Dollbergen

weiterlesen »

Ölspur an Heilig Abend

Feuerwehr-Logo Am 24.12.2018 ereignete sich eine größere Ölverschmutzung auf der Landstraße 387, beginnend im Bereich Dollbergen und weiterführend bis zur Ortschaft Mehrum.

Die Lage war zunächst unklar und schwierig zu bewerten, da sich das Öl nicht wie gewöhnlich deutlich abzeichnete. Im Verlauf hatten erste Fahrzeuge Schwierigkeiten die Spur zu halten und drohten, von der Fahrbahn zu rutschen.

Die Polizei erkundete zunächst den Streckenverlauf und die Werkfeuerwehr der Avista Oil streute in einem Kreuzungsbereich die Fahrbahn ab. weiterlesen »

Abfalltouren werden nachgeholt

aha-Logo Da der übliche Abholtag ein Feiertag ist – und der folgende Mittwoch ebenso – verschieben sich die Touren und die Müllabholungen werden am Donnerstag, den 27. Dezember bzw. Freitag, 28. Dezember nachgeholt.
Das gilt auch für die gelben Säcke, die von Remondis entsorgt werden.

Abholung nach Neujahr: Die Dienstagstour (mit O-Tonne) verschiebt sich auf Mittwoch, den 2. Januar.

Alte Säcke aus 2018 werden letztmalig am 8. Januar mitgenommen. Die neuen 2019er Säcke, die dann nur noch 20 Liter Inhalt fassen, sind im Handel gegen Gutscheine erhältlich.

Weihnachtsbäume nach dem Fest nimmt aha an den üblichen Abholtagen (ab Mittwoch, den 2. Januar, Dienstag, 8. Januar und 15. Januar als Biomüll mit, daher bitte ohne Schmuck und auf 1,5 Meter gekürzt an die Straße legen. Die Bäume werden ebenfalls bei der Grünannahme oder auf dem Wertstoffhof angenommen.

Umfrage zur Mitfahrerbank

Logo der Zukunftswerkstatt Dollbergen Die Mitglieder der ZuWeDo, ZukunftsWerkstattDollbergen möchten Ihre Meinung wissen.
„Wir bitten Sie, uns zu helfen, ob wir hier aktiv werden sollten.“

Die Idee hinter der Sache: Nachbarschaftshilfe in unserer kleinen Ortschaft, mobile Vernetzung zu anderen Ortschaften Uetzes, Hilfe im Alltag für Leute, die – aus Gründen – keinen PKW oder Fahrrad fahren.

Hier geht es zu den Umfrage-Ergebnissen.

Seit Juni diesen Jahres steht bereits eine solche Bank in Dedenhausen und in Uetze.

Dorftreffprogramm 1-2019

Im Dollberger Treff geht es im neuen Jahr weiter mit dem buntem Montagnachmittag-Programm. Im zweiwöchentlichen Wechsel haben sich Karen und Tove wieder tolle Sachen überlegt, die jede Altersgruppe im Dorf ansprechen kann:
So wird es am 18. März 2019 einen kleinen Malkurs geben für Anfänger und Fortgeschrittene, die sich mit Aquarellmalerei beschäftigen möchten. Die Idee war entstanden bei der Zusammenstellung des Dollberger Kochbuchs, bei dem nicht nur Rezepte veröffentlicht wurden, sondern auch jeweils das passende Bild dazu gemalt wurde.

Von dem Kochbuch war bei der letzten Zählung nur noch ein Restbestand von acht Exemplaren übrig, so gut haben sie sich verkauft (erhältlich bei Tove Knebusch oder beim Dorftreff-Kaffee).
weiterlesen »

Lebendiger Adventskalender mit dem Musikverein Dollbergen

Musikverein_Dollbergen_Logo Das Blasorchester des Musikvereins Dollbergen lädt alle Musikfreunde im Rahmen des „Lebendigen Adventkalenders“ zu seinem letzten Auftritt in diesem Jahr ein.

Am 10. Dezember um 18.30 Uhr begleiten die Musiker ihre Gäste bei Punsch und Keksen beim Singen von Advents- und Weihnachtslied bei Familie Richter, Kornfeld 1 .

Skat- und Kniffelturnier

TSV-Logo Am 12.01.2019 um 18:00 Uhr veranstaltet der TSV seit langem mal wieder ein Skat- und Kniffelturnier im Sportheim (Ackersbergstraße 6a). Für jedes Turnier stehen jeweils nur 30 Plätze für Vereinsmitglieder zur Verfügung.

Als Startgebühr sind 12,- Euro zu verauslagen, dafür gibt es aber attraktive Preise und auch eine kleine Brotzeit zwischendurch. Die Gebühr ist bis zum 02.01.19 bei einem der unten aufgezählten Festausschussmitglieder zu zahlen.

Die Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein und können sich bei
Marcel Reupke, Steffi Kühne, Ulrike Ruth oder Lea Budde
bis zum 2.1. anmelden.