Übungsdienst in Lehrte

Feuerwehr-Logo Bericht der FFw Dollbergen:

Am heutigen Samstag absolvierte die Ortsfeuerwehr Dollbergen, zusammen mit den Ortswehren Uetze, Hänigsen und Burgdorf einen gemeinsamen Ausbildungsdienst bei der Firma Flörke in Lehrte.

Dort wurde durch die Firma das Gelände sowie ein ausrangierter Linienbus zur Verfügung gestellt.

In dem Ausbildungsdienst wurden Techniken und Vorgehensweisen geübt, um Personen aus einem verunfallten Bus zu retten.

Insgesamt waren aus allen vier Ortsfeuerwehren ca 35 Kameradinnen und Kameraden beteiligt.

Wir bedanken uns bei allen beteiligten für die gute Zusammenarbeit und auch bei der Firma Flörke für die Bereitstellung des Übungsobjektes.

3. Treffen SubKulTour

das_neueste aktuell Termin nächstes Treffen:

Mittwoch, 10. April um 18:30 Uhr in Schwüblingsen, in der Gaststätte Zur Post (Lahkamp 8).

Es geht um die Planung eines mehrtägigen dörferübergreifenden Kulturfestivals im nächsten Jahr. Erste Planungen sollen konkretisiert werden, etwa: wer macht mit, Zeitraum der Veranstaltungen, Fördergelder, Aktionen und der Oberbegriff.

Alle Kulturbereiche sollen präsentiert werden, von Musik bis Handwerk. Zudem soll den Menschen so die Möglichkeit angeboten werden, sich auch einmal in den anderen Dörfern der Gemeinde Uetze umzusehen.
weiterlesen »

Offener Brief

na und Betreff Biomassekraftwerk, Verfasser: Knut.

Hallo liebe Anwohner aus Dollbergen und Umgebung

Wie ich ja nun durch gute Nachbarschaften und deren allseits treuen Leser der HAZ vernehmen durfte, ist der Bau der Biogasanlage (richtiger weise Biomassekraftwerk) an der Raffinerie ja nun bereits voll in der Ausführung…Respekt hierfür.
Hab da persönlich als direkt betroffener Anwohner ein paar ungeklärte Fragen und Anmerkungen.
Ich entsinne mich noch auf eine Anfrage vor ein paar Jahren, wo es definitiv noch nicht zu einem Bau kommen durfte (wie auch bei anderen Projekten), aber nun mit Baggern und Aushebungen als offizieller Bau bestätigt wird…?
War es nicht mal so,das bei einem solchem Vorhaben nicht >>>ERST< << die betroffenen Anwohner darüber in Kenntnis gesetzt und Fragen über Größe/Sicherheit/Geruchsfragen geklärt werden,bevor die Bagger schon fast soweit sind,genug Fläche für ein Fundament größeren Ausmaßes bereit zu stellen??? weiterlesen »

Hausbrand

Feuerwehr-Logo Bericht der FFw Dollbergen:
Am heutigen Mittwoch um 09:30 Uhr wurde die Feuerwehr Dollbergen mit dem Stichwort B1 Gebäudebrand nach Schwüblingsen alarmiert.
Die Kräfte rückten mit drei Fahrzeugen und 13 Kameraden aus.

Direkt auf der Anfahrt wurde auf Grund einer deutlichen Rauchsäule die Alarmstufe auf B2 erhöht.
Ebenso wurde die Drehleiter aus Hämelerwald alarmiert.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle übernahmen die Dollberger Kräfte direkt den Schutz der Nachbargebäude und konnten erfolgreich ein Übergreifen verhindern.
Eine hohe Brandlast und Gasbehälter sowie Benzin erschwerten den Einsatz.
weiterlesen »

Dorftreff-Programm 2-2019

Am Montag, den 18. März hatten sich die Dorftreffbesucher letztmalig für diesen Winter im Sportheim getroffen, um den letzten Punkt des Programms abzuarbeiten. Es ging um Aquarellmalerei. Die Blöcke mit dem speziellen Papier gab es aus Fördergeldtopf, weiteres Material wie Pinsel, Farben, Bücher und Stifte hatten Karen und Tove mitgebracht.
So konnte sich jede/r sein Motiv aussuchen und loslegen mit dem Ausprobieren.
weiterlesen »

Jahreshauptversammlung des DTC

DTC-Logo Am 06.04.2019, 14:00 Uhr, findet die diesjährige Jahreshauptversammlung des Dollberger-Tennis-Club von 1988 e.V (DTC) im Vereinsheim am Kirchenweg statt.

Alle Vereinsmitglieder sind herzlich eingeladen zahlreich zu erscheinen.

 

Bereits am 23.03.2019, 09:30 Uhr, findet der 1. Arbeitseinsatz zur Platzinstandsetzung statt.

Weitere Termine jeweils ab 09:30 Uhr sind der 30.03. / 06.04. sowie der 13.04.2019.

Der Platzwart bittet nach Möglichkeit Schubkarren und Schaufeln mitzubringen.

Bilder und Filmszenen aus Dollbergen

Am Donnerstag, 28. März 2019 um 18:30 Uhr zeigt der Heimatverein Dollbergen im Gasthaus Höbbel (Alte Dorfstr. 35) Bilder und Filme aus der Vergangenheit des Dorfes.

Der Vortrag wird mit etwa eineinhalb Stunden angesetzt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

„Wir haben eine Bilderauswahl aus dem Fundus des Heimatvereins zusammengestellt und zeigen historische Bilder aus dem Dorfleben. Zeitzeugen werden Fotos aus der Zeit während und nach dem zweiten Weltkrieg kommentieren und über eigene Erlebnisse berichten.
Des Weiteren wenden wir uns dem Wandel von Gewerbe, Geschäften, Gaststätten und der Landwirtschaft zu.“