Grosse Ereignisse werfen ihren Schatten voraus…

BLO-Logo Wie bereits in diesem Jahr mehrfach berichtet, feiert das Blasorchester sein 15-jähriges Jubiläum.
Zu diesem Anlass findet am 9. Oktober im Schulzentrum Uetze das große Jubiläumskonzert statt. Ab 16:00 Uhr wollen die aktiven Musiker, die Kinder der Musikalischen Früherziehung sowie noch weitere Überraschungsgäste den interessierten Besuchern verschiedene musikalische Leckerbissen präsentieren. Der Eintritt ist frei, Einlass ist ab 15.30 Uhr. Im Foyer der Schule werden Leckereien für den Magen angeboten: Sekt, Bier, Limo, Wasser, Käsespieße und ähnliche Gaumenkitzler.

Bereits seit Wochen probt das Orchester für dieses Jubiläumskonzert. Die ersten Musikstücke wurden auf der Musikfreizeit Anfang des Jahres in Wernigerode einstudiert, das nächste Probenwochenende steht am 18 und 19. September vor der Tür. Aufgrund des doch sehr hohen Anspruchs, dem sich das Blasorchester selbst gestellt hat, ist eine sehr intensive Vorbereitung notwendig. Besonderes Interesse gilt auch den Kindern aus der Musikalischen Früherziehung sowie den Blockflötenkindern, die mit dem Blasorchester zusammen ein musikalisches Märchen einstudieren wollen. Es ist einfach beeindruckend, mit welchem Elan die Kleinsten hier bei der Sache sind. Und dieses ist eben der Erfolg des breitgefächerten Angebots des Blasorchesters, auch die Jüngsten ab fünf Jahren mit Begeisterung an die Musik heranzuführen.

Grosses Interesse gilt auf jedem Fall auch dem musikalischen Nachwuchs des Orchesters. Die neue Jugendgruppe der Holzblasinstrumente unter der Leitung des Ausbilders Manfred Henneke wird zum Konzert ihr Musikdebüt geben. Gespannt werden nicht nur Eltern und Geschwister sein, was die „Blasorchester-Kids“ präsentieren werden.

Insgesamt dürfen sich die Besucher auf einen interessanten und spannenden Musiknachmittag freuen. Gern gesehen sind immer wieder musikbegeisterte Kinder und Eltern, die gern selbst ein Instrument erlernen möchten. Das Blasorchester bildet selbst aus und freut sich über jeden Musikinteressierten.

Gehbehinderte Besucher aus Dollbergen können sich übrigens zu einem Fahrdienst zum Konzert unter 05177/ 1559 anmelden. Da mit einer Anreise hauptsächlich per PKW gerechnet wird, hier bereits der Hinweis, dass auf dem Parkplatz am Hoopte ausreichend Parkplätze zur Verfügung stehen.
Text: R. Richter (c) Blasorchester Dollbergen

Download: Plakat 15 Jahre BlasOrchester Dollbergen
(Dateigröße: 0 B – Downloads bisher: 230 – zuletzt aktualisiert am 01-01-1970.)

alle Mitglieder Blasorchester Dollbergen

Kommentieren ist nicht erlaubt.