Archiv des Autors: redaktion

Über redaktion

Ort: Dollbergen. Was es sonst noch zu wissen gibt, bitte im Impressum nachlesen.

Bücherflohmarkt in der Bücherei Dollbergen

Logo Bibliothek Dollbergen Ja, es gibt sie noch, die öffentliche Bücherei im Schulgebäude!

Jeden Montagnachmittag und jeden Donnerstagmorgen geöffnet.

Und es gibt spannende Neuigkeiten: das Team der Bücherei sortiert alte Bücher aus, um Platz für Neues zu schaffen und organisiert deshalb am 23. Februar einen Flohmarkt in der Bücherei, Ackersbergstraße 6, im Gebäude der Löwenzahnschule, von 13:00 bis 16:00 Uhr.
weiterlesen »

Typisierung – Ziel knapp verfehlt

FoeFeu-Logo Bei der Registrierung für Knochenmarkspenden hatten die Organisatoren der Spende-Aktion an das Ergebnis von 2010 anknüpfen wollen. Es begann um 14:00 Uhr ganz vielversprechend, nach einer Stunde waren schon 35 Spender im Feuerwehrhaus gewesen, hatten den Anmeldebogen ausgefüllt und mit den ausgehändigten Wattestäbchen einen Abstrich in ihrer Mundhöhle gemacht. Eine Aktion, die nur wenige Minuten dauerte. Wer wollte konnte danach noch von den unzähligen Kuchen probieren und in Ruhe Kaffee trinken. Das Team dankt allen fleißigen Kuchenspendern!
Es mag viele Gründe geben, warum es diesmal nicht so viele Spender wie erwartet waren. Ein Grund könnte sein, dass viele der Angesprochenen bereits bei NKR oder dem DKMS registriert sind.
Gegen 18:00 Uhr dann waren unter dem Strich 80 Personen neu für eine Spende registriert.
weiterlesen »

Neues vom Heimatverein

Der Heimatverein Dollbergen erwacht aus seinem Winterschlaf und bereitet die Natur auf den Frühling und das Vereinsleben 2019 vor. Als erste Aktion fand das Beschneiden der Obstbäume in der Verlängerung des Kanalsweges statt. (siehe Bild)

Weitere Aktionen sind geplant und können dem Terminplan für 2019 nachfolgend entnommen werden. Einzelheiten wie Veranstaltungsort und weitere Veranstaltungen werden rechtzeitig auf dieser Homepage bekannt gegeben.

Zur Jahreshauptversammlung am 01.03.2019 im Gasthaus Höbbel erhalten die Mitglieder des Heimatvereins persönliche Einladungen, insbesondere jene, welche für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt werden.

weiterlesen »

Schornsteinbrand

Feuerwehr-Logo Bericht der Feuerwehr Dollbergen:
Am heutigen Abend um 18:32 Uhr wurden die Feuerwehren aus Dollbergen und Schwüblingsen mit dem Stichwort „b1 Schornsteinbrand“ nach Schwüblingsen alarmiert.

Laut Einsatzmeldung sollten Flammen aus dem Schornstein schlagen.

Vor Ort stellte sich jedoch kein Einsatz für die Feuerwehr dar.
Nach einer Erkundung rückten die Kräfte wenig später wieder ein.
weiterlesen »

Hund entlaufen

Nachtrag: Lali wurde heute (Donnerstag) gegen 16:00 Uhr in einem Wäldchen bei Oelerse gefunden.

Sie ist wohlauf aber sehr hungerig. Sie war 48 Stunden alleine unterwegs.
Ihre Leine hatte sich im Gebüsch verlangen und sie konnte nicht weiter.

„Danke an alle die nach ihr Ausschau gehalten haben“, sagt die Familie des Hundes.
weiterlesen »

Stichtag 1. Juli

x-mas-logo-dollbergen Bis zum 30. Juni 2019 haben Standbetreiber nun Zeit, ihren Meldebogen für die Teilnahme am Weihnachtsmarkt (Samstag, 30. November und Sonntag, 1. Dezember und 1. Advent) rund um die Kirche, Am Kapellenberg 2 in Dollbergen auszufüllen und abzugeben. Bitte auch ausfüllen, wenn bereits als Standbetreiber teilgenommen wurde.
Die Zettel werden gesammelt und ausgewertet, damit jeder seinen optimalen Standort mit Stromanschluss zugewiesen bekommen kann. Eine Besprechung mit allen Standbetreibern wird danach zeitnah folgen.
weiterlesen »

Erneute Typisierung

Flyer Unter dem Stichwort:
Genetische Zwilling/Lebensretter gesucht
organisiert der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Dollbergen mit Freunden erneut eine Typisierung.
Die Aktion soll am 10. Februar zwischen 14:00 und 18:00 Uhr in der Feuerwache (Bahnhofstraße 41) stattfinden.

Lediglich ein Abstrich der Wangenschleimhaut wird dazu notwendig sein. Angesprochen sind hier (gesunde) Personen zwischen 17 und 55 Jahren.
Kosten: keine – es sei denn, Du möchtest die Aktion mit einer finanziellen Spende unterstützen, denn die Laboruntersuchungen kosten Geld.

Für alle Spender steht außerdem Kaffee und Kuchen bereit!

Die letzte Hoffnung eines an Leukämie erkrankten Menschen ist eine Blutstammzellenspende. Die tückische Krankheit ist heilbar – wenn sich ein „genetischer Zwilling“ findet, der identische Gewebemerkmale gleichen Typs aufweist. Je mehr spendewillige Menschen sich typisieren und registrieren lassen, desto größer ist die Chance, ein Leben zu retten.
weiterlesen »