Radtour bei tropischen Temperaturen

Bericht des Heimatvereins Dollbergen von der Fahrradtour am 02.06.2019:

Bei tropischen Temperaturen fanden sich 20 Radfahrer an der Dollberger Streuobstweise ein, um über Sievershausen, Lehrte und Immensen die Rundtour zu starten. Erster Stopp war bereits auf der Wiese zwischen Oelerse und Arpke, wo Henning Schulze einen kurzen Exkurs über die Schlacht bei Sievershausen am 09.07.1553 gab.

Weiter ging es mit kurzer Rast am Seerosenteich in Arpke nach Lehrte zum Nöhren Hof, wo Harm Nöhre engagiert und lebendig Einblick in den Hof und den derzeitigen Anbau von z.B. Himbeeren, Pflaumen und Äpfeln gab. Es wurde lebhaft über aktuelle Themen wie die Problematik der Agrarwirtschaft, Glyphosat und Bioqualität diskutiert. Nur schwer konnten sich die Teilnehmer losreißen und stürmten noch kurz den Hofladen für den Einkauf des Nachtisches zum anschließenden Picknick auf der Streuobstwiese Hohnhorstweg.
weiterlesen »

Anmelden zur Radtour

Der Heimatverein Dollbergen plant am Sonntag, den 2. Juni eine Fahrradtour über eine Strecke von etwa 40 Kilometern ins Lehrter Land.
Treffpunkt ist um 09:30 Uhr an der Streuobstwiese, Ortsausgang nach Oelerse.

Die Tour geht über:
Oelerse und Arpke nach Lehrte. Besuch und kurze Besichtigung des Nöhren Hofes.
Weiterfahrt zur großen Streuobstwiese am Hohnhorstweg. Dort gemeinsames Picknick. Hierfür bringt sich jeder selber etwas mit.
Anschließend führt uns Herr Rose vom NABU über die Anlage und lässt uns auch in den Fledermausbunker schauen.
Bei der Rückfahrt kehren wir im Hof-Café in Immensen ein und fahren über Grafhorn und Schwüblingsen zurück nach Dollbergen.

„Wir freuen uns auf eine fröhliche Radtour durch unsere schöne Heimat.“

Der Heimatverein bittet um telefonische Anmeldung bis 29. Mai bei Henning Schulze, 05177 / 92190 (gern auf AB sprechen).
Wie immer sind auch Gäste herzlich willkommen.

So war das Frühstück auf der Streuobstwiese

Am Sonntag, dem 12. Mai ab 10:00 Uhr bat der Heimatverein Dollbergen zu Tisch.

Der 1. Vorsitzende Henning Rase begrüßte alle Erschienenen mit der überraschenden Bekanntmachung, dass der Antrag des Heimatvereins auf Zahlung einer Zuwendung zur Erstellung eines Nutzungs- und Sanierungskonzeptes für das „Blaue Haus“ mit der Höchstförderung für den Projektaufwand bewilligt wurde. Damit ist ein weiterer Schritt in Richtung Sanierung des „Blauen Hauses“ geschafft, was Beifallsstürme auslöste.
weiterlesen »

Eiersuche am Ostersonntag

Welch ein Gewusel auf dem Spielplatz im Heesters!

Etwa 35 Kinder nahmen mit Ihren Eltern und Großeltern die Einladung des Heimatvereins an und suchten mit Begeisterung nach versteckten Ostereiern auf dem Spielgelände.
Die Freude war bei allen Beteiligten riesig. Sie hoffen, dass auch nächstes Jahr gesucht werden darf und der Heimatverein diese Tradition weiterhin pflegt.
weiterlesen »

Maifeier der Vereine

Maibaum Am 1. Mai feiert Dollbergen.

CDU: Beginn ist um 11:00 Uhr am Platz mit der FriedensEiche (Alte Dorfstr. 51) mit dem Aufstellen des Maibaums.
Anschließend: kostenloses Platzkonzert mit dem Blasorchester des Musikvereins,
der Heimatverein sorgt für Bestuhlung.

Siedlergemeinschaft: Im Siedlergarten (Alte Dorfstraße 21) wird ab 12:00 Uhr Gulaschsuppe und Gegrilltes angeboten, Kaffee und Kuchen ab 14:00 Uhr und Getränke.

Programm

FeuerwehrJugend: Kinderprogramm ab 12:00 Uhr.

Reitverein: 14:00 Uhr Vorführung Voltigieren, Pony reiten.

Konzert, 15:00 bis 16:00 Uhr: Fanfarenzug Plockhorst.

DTC: Tag der offenen Tür im Tennis-Club am Kirchenweg, Schnuppertennis ab 12:00 Uhr, ab 13:00 Uhr Probetraining, Boule-Anlage ist offen und es gibt Essen und Getränke.

Eier suchen

Am Ostersonntag, 21. April, liegen auf dem Spielplatz Im Heesters Ostereier aus.

Der Eierspaß für alle Dollberger Kinder bis 8 Jahre beginnt ab 11:00 Uhr.

Veranstalter ist der Heimatverein Dollbergen.

Osterbaumschmücken

Osterbaumschmücken am 06.04.2019

Traditionell wurde mit vereinten Kräften des Heimatvereins Dollbergen und der Dollberger Kindergärten der Osterbaum aufgestellt und geschmückt.

Die „Senioren“ des Heimatvereins sorgten für die Aufstellung des Baumes, zentral gelegen am Ehrenmal und die „Junioren“ schmückten mit Elan den von den unter anderem auch Großeltern im Kindergarten aus Perlen gefertigten Baumschmuck.

Zur Vorbereitung hatte Henning Schulze mit den Kindern Frühlingslieder eingeübt und diese wurden vor dem Erstürmen der Leitern gemeinsam gesungen.
weiterlesen »