Turnhalle weiter gesperrt

TSV-Logo Die Bauarbeiten an der Sporthalle (Sanitärbereich und Seitenraum) in Dollbergen verzögern sich durch versteckte Baumängel. Die Gemeinde bemüht sich, die Bauarbeiten an der Turnhalle so schnell wie möglich fertigzustellen.
Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis zum Jahresende dauern. Eventuell ist eine Nutzung der Halle nach den Herbstferien ohne die Umkleidenräume und Toiletten möglich.

Der TSV Dollbergen hat nach Alternativen für seine Gruppen geschaut, die normalerweise die Turnhalle in Dollbergen nutzen. Einige Gruppen weichen für die Zeit auf den Gymnastikraum aus. Mit Absprache der Gemeinde und den anderen Sportvereinen der Gemeinde Uetze sind alternative Hallenzeiten für die Gruppen in den anderen Orten der Gemeinde Uetze gefunden worden.

Die alternativen Zeiten sind auf der Homepage des TSV Dollbergen (tsv-dollbergen-09.de) nachzulesen oder bei den Abteilungsleitern und Trainern zu erfragen.
Text: TSV-Dollbergen

TSV sucht Mitarbeiter

TSV-Logo Der TSV Dollbergen sucht eine Mitarbeiter*in für seine Mitgliederverwaltung.

Die Aufgaben sind:

Pflege der Mitgliederdaten

Erstellen von Statistiken aus dem Programm heraus

Weiteres im persönlichen Gespräch mit dem Vorstand.

Eine Einarbeitung ist selbstverständlich gewährleistet, PC- Erfahrung erwünscht.
weiterlesen »

Ferienpassaktion vom 05. Juli

TSV-Logo Sportabzeichen Ferienpassaktion 05.07.19
„Sport machen in den Ferien?“ „Au ja dazu habe ich Lust“ sagten sich 17 Kinder (oder waren es die Eltern, die ihre Kinder angemeldet hatten?).
Wir [der TSV] haben uns auf jeden Fall über die große Anzahl an 6 bis 16 Jahre alten sportbegeisterten Mädchen und Jungen gefreut, die am zweiten Ferientag zum Dollberger Sportplatz auch aus den Nachbardörfern wie Hänigsen, Katensen und Eltze angereist kamen, um das Sportabzeichen abzulegen.
Wir teilten die Kinder in verschiedene Gruppen, da sie je nach Alter und Geschlecht unterschiedliche Leistungen zu vollbringen haben.
weiterlesen »

Der Saisonabschluss der anderen Art

TSV-Logo Bericht und Foto (c) TSV-Dollbergen:

Am vorletzten Schultag kam die E-Jugend der JSG Fuhseland mit 12 Kindern und 3 Erwachsenen zum Dollberger Sportplatz um das Sportabzeichen abzulegen.

In verschiedenen Disziplinen wie z.B. Weitsprung, Standweitsprung, Schlagballwurf, Schleuderballweitwurf, Springseil Springen, Medizinballweitwurf, Tennisringwurf, Sprint und 800 Meter-Lauf wurden sehr tolle Leistungen erzielt und es war auch jede Menge Spaß dabei!
weiterlesen »

Bewegungspass 2019

TSV-Logo Auch in diesem Jahr haben wieder zahlreiche Kinder am Bewegungspass teilgenommen.

Insgesamt waren es 90 Teilnehmer zusammen aus beiden Kindergärten sowie der Grundschule Dollbergen. Etwas mehr als im vergangenen Jahr.

Wir [vom TSV-Dollbergen] hoffen, dass wir im nächsten Jahr 100 Teilnehmer erreichen.

Avista Cup 2019

Logo Avista-Cup In der Zeit vom 10.07.2019 bis zum 20.07.2019 kämpfen wieder acht Mannschaften bei der fünften Auflage des AVISTA CUPS um den Turniersieg, den die Dollberger bereits zweimal gewinnen konnten.

Neben dem Vorjahressieger TSV Bemerode und dem TSV Dollbergen sind folgende Mannschaften gemeldet: Vfl Wathlingen, VfL Westercelle, TSV Eintracht Edemissen, SV Uetze 08, TSV Germania Arpke, SV Meinersen.

Und die Bedingungen könnten besser nicht sein: Die Wettervorhersage scheint einen sonnigen Turnierverlauf zu versprechen und der Rasen ist dank Platzwart und Sportheimwirt Uwe Elligsen in einem Top-Zustand. Insgesamt bestätigen die Auswärtsmannschaften immer wieder, dass sie schon ein wenig neidisch auf unsere Sportanlagen sind.
weiterlesen »

Sportabzeichenabnahme am 07.Juni

TSV-Logo „Was ist denn hier heute los?“ so lautete die Frage eines langjährigen Sportabzeichenteilnehmers am vergangenen Donnerstag auf dem Dollberger Sportplatz „sonst waren doch nie so viele Leute hier“.
Bei den bereits durchgeführten Terminen in 2019 gab es zwar immer eine rege Teilnahme, aber am letzten Donnerstag gab es einen ganz bestimmten Grund dafür, dass überdurchschnittlich viele Teilnehmer da waren. Die F-Jugend aus Dollbergen kam mit fast 20 Kindern sowie vier Vätern und zwei Müttern vorbei, um ihre sportlichen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen.

In drei Gruppen nahmen sie an 3 angebotenen Stationen teil. An der Weitsprunggrube hatten die Kinder die Möglichkeit, die Kategorie „Koordination“ im Zonenweitsprung zu absolvieren und die Erwachsenen versuchten im Weitsprung ihr Glück.
Parallel lief die zweite Gruppe auf der Aschenbahn je nach Alter die 30, 50 oder 100 Meter, um die Kategorie „Schnelligkeit“ zu erfüllen.
Die dritte Kategorie „Kraft“ absolvierten die Kinder im Wurfball und die Erwachsenen im Medizinballweitwurf. Nach Erledigen einer Kategorie wurde so durchgetauscht, dass alle mal an jeder Station waren.
weiterlesen »