Schornsteinbrand

Feuerwehr-Logo Bericht der Feuerwehr Dollbergen:
Am heutigen Abend um 18:32 Uhr wurden die Feuerwehren aus Dollbergen und Schwüblingsen mit dem Stichwort „b1 Schornsteinbrand“ nach Schwüblingsen alarmiert.

Laut Einsatzmeldung sollten Flammen aus dem Schornstein schlagen.

Vor Ort stellte sich jedoch kein Einsatz für die Feuerwehr dar.
Nach einer Erkundung rückten die Kräfte wenig später wieder ein.
weiterlesen »

Fluktuation bei der Feuerwehr

Feuerwehr-Logo Jahresversammlung bei der Freiwilligen Feuerwehr. Laut Bericht des Ortsbrandmeisters Thomas Rolle sind derzeit 53 aktive Kameraden im Dienst. Es hatte mehrere Abgänge gegeben jedoch auch acht neue Kameraden, von daher sei der Stand 50+ halbwegs gehalten worden. Die Aktionen zur Gewinnung neuer Mitglieder werden jedoch fortgesetzt, versprach er.
Die Dorffeuerwehr freue sich auf die baldige Auslieferung eines neuen Fahrzeugs, die noch in diesem Quartal erfolgen soll. Es sei zwar sehr charmant, mit einem „Oldie“ in den Einsatz zu fahren, der in seinen antiken Möglichkeiten gut funktioniere, aber in Punkto Sicherheit – beispielsweise keine Gurte an den Sitzen – Mängel habe, meinte er sinngemäß. Die Anforderungen an Personal und Technik seien gestiegen, von daher sei es notwendig, beides zu qualifizieren und aufzustocken.
weiterlesen »

Einsatz Hilfeleistung

Feuerwehr-Logo Auf der Eddesser Landstraße ereignete sich am Montag Abend gegen 20:40 Uhr ein Verkehrsunfall auf glatter Straße.
Ein PKW schleuderte in den Graben, überschlug sich und blieb auf dem Kopf liegen.
Es befand sich eine Person im Fahrzeug welche ohne Einsatzmaßnahmen der Feuerwehr an den Rettungsdienst übergeben werden konnte.

Die zunächst aus dem Landkreis Peine alarmierten Feuerwehren Eddesse und Abbensen konnten nach einer ersten Erkundung aus dem Einsatz entlassen werden und wurden von der zuständigen Feuerwehr Dollbergen für weitere Maßnahmen ausgelöst.
Ebenso wurde die Einsatzstelle innerhalb der Polizei von Peine nach Burgdorf übergeben.
Nach der Übergabe erfolgten weitere Nacharbeiten.
weiterlesen »

Mitgliederversammlung der Feuerwehr

Feuerwehr-Logo Jahresversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Dollbergen im Feuerwehrhaus, Bahnhofstraße 41, Beginn 20:00 Uhr, danach Imbiss.

Berichte, Wahlen (Jugendwart, Schriftführer, Kassenwart),
Neuaufnahmen, Ernennungen, Ehrungen.

Download: PDF Einladung zur Versammlung FFw
(Dateigröße: 78.2 kB – Downloads bisher: 81 – zuletzt aktualisiert am 07-01-2019.)

Silvesterlauf und Wachbereitschaft

Feuerwehrauto Am heutigen Silvestertag hat sich die Feuerwehr Dollbergen mit drei Kameraden am Silvesterlauf am Maschsee in Hannover beteiligt.
Mit dem 361., 382. und 968. Platz von über 3000 Teilnehmern konnte man sich sehen lassen.

Die Feuerwehr Dollbergen stellt am heutigen Silvesterabend in der Wache eine Wachbereitschaft.
Wir verknüpfen die Wachbereitschaft einfach mit der Familien Silvesterfeier und feiern gemeinsam in der Wache.
So ist sicher gestellt, dass ab 19:00 Uhr eine vollständige Gruppe einsatzbereit zum sofortigen Abmarsch bereit steht.

Die Feuerwehr Dollbergen wünscht ein guten Rutsch und wünscht ein frohes Jahr 2019.

Bei Feuer und Unfall 112!

Fotos und Bericht FFw Dollbergen

weiterlesen »

Ölspur an Heilig Abend

Feuerwehr-Logo Am 24.12.2018 ereignete sich eine größere Ölverschmutzung auf der Landstraße 387, beginnend im Bereich Dollbergen und weiterführend bis zur Ortschaft Mehrum.

Die Lage war zunächst unklar und schwierig zu bewerten, da sich das Öl nicht wie gewöhnlich deutlich abzeichnete. Im Verlauf hatten erste Fahrzeuge Schwierigkeiten die Spur zu halten und drohten, von der Fahrbahn zu rutschen.

Die Polizei erkundete zunächst den Streckenverlauf und die Werkfeuerwehr der Avista Oil streute in einem Kreuzungsbereich die Fahrbahn ab. weiterlesen »

Lehrgang bei der Feuerwehr

Feuerwehrauto Rettungslehrgang mit Übungen am Unfallfahrzeug.

Bericht der Freiwilligen Feuerwehr Dollbergen:

30 Kameraden (25 Dollbergen, 3 Uetze und 2 Hänigsen) trainieren 8 Stunden die Rettung aus verunfallten Fahrzeugen.

Zu Beginn gingen die Ausbilder der Firma Weber Rescue auf die theoretischen Grundlagen ein, erklärten die Geräte und die Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst, sowie viele Tricks und Tipps für den praktischen Einsatz.

Am Nachmittag ging es in die praktische Ausbildung.
weiterlesen »