Westernmusik im Osten

FoeFeu-Logo Nachtrag 1. April: Ein Halstuch und eine Wollmütze sind in der Wache liegen geblieben. Handgemachte Countrymusik erklang im Osten der Region Hannover am Feuerwehrhaus Dollbergen. Im ersten Teil des Musikprogramms unterhielten David & Heart die zahlreichen Gäste, die zum Bockbieranstich gekommen waren. Es sei die zwölfte Veranstaltung dieser Art, betonte der Vorsitzende des ausrichtenden Fördervereins der Feuerwehr, Mirco Völkening. Im Jahr 2008 wurde der erste Jahrestag der Vereinsgründung gefeiert, damals noch ganz bescheiden und ohne Musik am alten Feuerwehrhaus in der Alten Dorfstraße. Ab 2011 gab es dann wechselnde Auftritte verschiedener Künstler, von Fanfarenzug über Sambagruppe bis a capella und Seemanns-Chor. Ab 2012 konnte dann das Ganze an die neu gebaute Wache an der Bahnhofstraße verlegt werden und aus den 20 bis 50 Besuchern ist inzwischen ein richtig großer Besuchermagnet geworden.
weiterlesen »

Es ist da

Feuerwehr-Logo Kurz nach 18:00 Uhr rollte das neue Fahrzeug, das die Flotte der Feuerwehr Dollbergen verstärken wird, mit Blaulicht auf den Hof der Feuerwache. Wie der Ortsbrandmeister in einem Beitrag auf Facebook angekündigt hatte, war die Ankunft auch hörbar.
Die Mitglieder der Ortswehr waren da allerdings schon längst vor Ort, um die Ankunft des LF-10 mitzuerleben.
Am gestrigen Donnerstag war eine Delegation zum Werk aufgebrochen, um das Fahrzeug nach einer gründlichen Einweisung abzuholen und nach Dollbergen zu überführen.
weiterlesen »

Rausputz 2019

Nachtrag, 31. März: Müllsammelaktion. „Erfreulicherweise haben einige schon im Vorfeld beim Fahrradfahren/Spazierengehen Müll eingesammelt und uns somit der Arbeit am Samstag leichter gemacht.

Vielen Dank dafür, aber auch einen Dank an die beiden Frauen, die jedes Jahr das Wartehäuschen an der Fuhsestraße säubern. Schönes Beispiel.
Vielen Dank nochmal an alle, die mitgewirkt haben.“
Text und Fotos: T. Knebusch
weiterlesen »

Ölspur

Feuerwehr-Logo Am gestrigen Donnerstag wurde die Feuerwehr Dollbergen gegen 07:50 Uhr zu einer Ölspur alarmiert.

Diese erstreckte sich beginnend auf der Ortsumgehung zwischen Pröbenweg und Abzweig nach Schwüblingsen, bis weit in den Landkreis Peine.

In Absprache mit der zuständigen Straßenmeisterei sicherten wir den Verkehr bis zum Eintreffen einer Spezialfirma ab, die dann die Ölverschmutzung reinigte.

Im Einsatz war die Feuerwehr Dollbergen mit drei Fahrzeugen und zehn Kameraden sowie die Straßenmeisterei und eine Spezialfirma zur Ölschadenbeseitigung.

Einsatzende konnte gegen 10:00 Uhr gegeben werden.
Bericht: FFw Dollbergen

Übungsdienst in Lehrte

Feuerwehr-Logo Bericht der FFw Dollbergen:

Am heutigen Samstag absolvierte die Ortsfeuerwehr Dollbergen, zusammen mit den Ortswehren Uetze, Hänigsen und Burgdorf einen gemeinsamen Ausbildungsdienst bei der Firma Flörke in Lehrte.

Dort wurde durch die Firma das Gelände sowie ein ausrangierter Linienbus zur Verfügung gestellt.

In dem Ausbildungsdienst wurden Techniken und Vorgehensweisen geübt, um Personen aus einem verunfallten Bus zu retten.

Insgesamt waren aus allen vier Ortsfeuerwehren ca 35 Kameradinnen und Kameraden beteiligt.

Wir bedanken uns bei allen beteiligten für die gute Zusammenarbeit und auch bei der Firma Flörke für die Bereitstellung des Übungsobjektes.

Hausbrand

Feuerwehr-Logo Bericht der FFw Dollbergen:
Am heutigen Mittwoch um 09:30 Uhr wurde die Feuerwehr Dollbergen mit dem Stichwort B1 Gebäudebrand nach Schwüblingsen alarmiert.
Die Kräfte rückten mit drei Fahrzeugen und 13 Kameraden aus.

Direkt auf der Anfahrt wurde auf Grund einer deutlichen Rauchsäule die Alarmstufe auf B2 erhöht.
Ebenso wurde die Drehleiter aus Hämelerwald alarmiert.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle übernahmen die Dollberger Kräfte direkt den Schutz der Nachbargebäude und konnten erfolgreich ein Übergreifen verhindern.
Eine hohe Brandlast und Gasbehälter sowie Benzin erschwerten den Einsatz.
weiterlesen »

Sturmeinsatz

Feuerwehr-Logo Um 14:32 Uhr wurde die Feuerwehr Dollbergen zu einem umgestürzten Baum in die Gustav-Hennigs-Straße alarmiert.

Vor Ort wurde kein Einsatz für die Feuerwehr festgestellt.
Es handelte sich um einen bereits liegenden Baum auf einem Privatgrundstück.

Im Einsatz das MZW sowie das Staffel-Löschfahrzeug.

Weitere Kameraden standen in der Wache in Bereitschaft.