PKW-Brand in Schwüblingsen

Feuerwehr-Logo Am heutigen Dienstag um 10:04 Uhr wurden die Feuerwehren aus Schwüblingsen und Dollbergen mit dem Stichwort „b1“ alarmiert.

Zunächst lautete die Meldung: Rauchentwicklung aus einer Scheune. Bereits vor dem Abrücken wurde dieses auf „PKW Brand auf einem Hof“ korrigiert.

Vor Ort stellten die mit drei Fahrzeugen ausgerückten Kräfte einen Motorbrand fest, welcher mit einem Schaumrohr gelöscht wurde.

Im Einsatz das TSF-W der FF Schwüblingsen, LF 10 und Staffel-LF der FF Dollbergen, sowie der Gemeindebrandmeister.
Ein RTW und die Polizei.

Bereits fünf Minuten nach dem schnellen Eintreffen konnte „Feuer aus“ gemeldet werden.

Feuerwehr trainiert öffentlich

Feuerwehrauto Der Unfall war angekündigt. Ein Auto hatte sich auf die Seite gelegt, im Inneren ein schwer verletztes Opfer. Realistisch waren die Wunden aufgeschminkt – und dann nahte auch schon die Rettung in Form von drei Feuerwehrfahrzeugen mit Mannschaft.

Es galt zu entscheiden, wie der Verletzte am schnellsten und sichersten aus dem Fahrzeug geholt werden konnte. Der PKW wurde zunächst in seiner Lage stabilisiert und gesichert und dann wurde mit Hochdruck daran gearbeitet, das Unfallopfer aus dem Wagen zu holen.

Zum Glück war das alles nur eine Übung, aber im Ernstfall muss jeder Handgriff sitzen und jeder seine Aufgabe beherrschen, auch wenn dann die Situation eine andere sein mag.
weiterlesen »

Öffentliche Feuerwehr-Einsatzübung

Feuerwehrauto Die Feuerwehr Dollbergen simuliert am Freitag den 23.08.2019 um 19:30 Uhr im Bereich der Bahnhofstraße / Ecke Schwüblingser Straße einen Verkehrsunfall. Diese Einsatzübung der Feuerwehr Dollbergen ist öffentlich, also zum Zuschauen und informieren!

Im Rahmen der Ausbildung wird an einem Fahrzeug, welches sich überschlagen hat, die Personenrettung trainiert.

Ein weiterer Schwerpunkt wird die Eigensicherung, in Hinblick auf die dunkle Jahreszeit, im Bereich einer Einsatzstelle auf Straßen haben. Die Abläufe werden realistisch dargestellt.

Für Zuschauer stehen bereits während der Ausbildung Kameraden bereit, welche die einzelnen Schritte interessierten Bürgern näherbringen.
weiterlesen »

Gefahrstoffkanister

Feuerwehr-Logo Bericht der Feuerwehr Dollbergen:

Am gestrigen Freitag um 16:40 Uhr wurde die Feuerwehr Dollbergen über die Führungsschleife (DME) zu einer Erkundung alarmiert.

Im Bereich der Bahnhofstraße, Höhe Feuerwehrhaus, soll ein Gefahrstoffkanister auf der Fahrbahn liegen.

Vor Ort bestätige sich die Lage: ein 15-Liter Kanister stand am Fahrbahnrand.
Die Gefahrstoffnummer wies auf einen flüssigen ätzenden Stoff hin.

Die Erkundung ergab das der Kanister intakt war.
Es handelte sich um ein landwirtschaftliches Spritzmittel.
Somit konnte der Kanister ohne weitere Maßnahmen sicher gestellt werden.

Der zur Sicherstellung, vorsorglich alarmierte Rüstwagen der Feuerwehr Uetze, brauchte nicht mehr ausrücken.

Feuer gelöscht

Feuerwehr-Logo [Aktueller Hinweis der Feuerwehr:
Die Feuerwehr fährt mit Trauerflor.
Dies gilt einem Feuerwehrkameraden aus Hagen, der bei einem schweren Dienstunfall leider ums Leben gekommen ist
.]

Am Dienstag, den 6. August gegen 21:30 Uhr gingen bei den Leitstellen in Hannover sowie in Braunschweig diverse Notrufe über eine unklare Rauchentwicklung mit Flammenschein im Bereich Dedenhausen, Eddesse, Dollbergen ein.

Zunächst wurde die Feuerwehr Dedenhausen alarmiert und nur zwei Minuten später nach weiteren Notrufen, die Feuerwehr Dollbergen mit dem Stichwort ba1.

Paralel alarmierte die Leitstelle in Braunschweig die Feuerwehren Eddesse und Abbensen.

Die Einsatzstelle konnte vom MZW der Feuerwehr Dollbergen im Bereich der Steinkuhle, beziehungsweise im Bereich des dortigen Teiches lokalisiert werden.
Es brannte eine größere Hütte an einem Teich, sowie das Unterholz.
weiterlesen »

Einsatz Medizinischer Notfall

Feuerwehr-Logo Am Samstag um 13:15 Uhr wurde die Feuerwehr zur Unterstützung des Rettungsdienst alarmiert.

Die zuerst eintreffenden Kameraden handelten sofort und verschafften sich Zugang über eine Terrassentür in eine Wohnung.
Trotz sofort eingeleiteter Maßnahmen unserer Rettungssanitäter konnte nicht mehr geholfen werden.

Im Einsatz das Staffel-LF und das LF 10. Des weiterem die Polizei, ein Notarztwagen und ein Rettungswagen.

Lok brennt

Feuerwehr-Logo Heute Vormittag brannte eine Diesellok im Bahnhof Dollbergen, Feuerwehrkräfte löschten.

Ein bebilderter Bericht auf Altkreisblitz nachzulesen.

Die Bahnstrecke war während der Arbeiten gesperrt, ist nun (15:00 Uhr) aber wieder freigegeben. Es kann laut Enno noch zu Verspätungen kommen.

Hier der Bericht der Feuerwehr Dollbergen:
Um 10:45 Uhr wurde der Löschbezirk 3 Dollbergen, Schwüblingsen und Katensen mit dem Stichwort ba2 alarmiert.
Im Bereich des Bahnhof Dollbergen soll eine Diesellok brennen, unklar ob Gefahrgut geladen ist.
weiterlesen »