Bericht vom Hof- und Garagenflohmarkt 2018

HofFlohmarkt mit Nadine Lieke und Joanna Lau Bericht des Orga-Teams:
Unser Tag des Hof- und Garagenflohmarkt am 08.09.2018:
Das Beste heute mal gleich zu Anfang: Für uns als Orga-Team war es ein super schöner Tag!
Die beste Voraussetzung haben wir schon gleich nach dem Aufstehen entdeckt: Die Sonne scheint und es sind sommerliche Temperaturen.
Unser neu entworfener Standplan wurde bereits zu den frühen Mittagsstunden über 180 mal gedownloaded und die Smartphone-Nutzer konnten den interaktiven Plan nutzen, um alle Stände zu finden. Die Chance, dass viele Besucher ins Dorf kommen, stieg. Aus der anfänglichen Nervosität von uns wurde ein strahlendes Grinsen.
Es konnte losgehen.
weiterlesen »

Lotsen gesucht

Uetzer Wappen Während der Umbauphase der Schule wird von Seiten der Verwaltung der Gemeinde Uetze gefragt, ob die Möglichkeit besteht, den Kindern bei der Querung der Ackersbergstraße zu helfen.

In einer Mail fragt die Erste Gemeinderätin Ursula Tesch, ob es seitens der Dollberger die Möglichkeit gibt, Helfer bei der Querung an der Schulbushaltestelle zu stellen:
„Das Projekt Alle Kinder unter einem Dach – Dollbergen startet, die Container stehen und anders als erwartet, braucht die Verkehrssituation vor der Schule doch noch ein bisschen Betreuung“. Kita- und Schulleitung sowie der Sportverein erachten die Schullotsen als erforderlich.

Es geht um folgende Zeiten:
Montag bis Freitag von 7:00 bis 08:20 Uhr und
11:45 bis 13:15 Uhr,
donnerstags bis 14:00 Uhr.
weiterlesen »

Mit German Doctors in Kenia

Kirche Bildervortrag am 17. September ab 19:30 Uhr im Gemeindehaus der Kirche, Fuhsestraße 19.

Dr. Barbara Schediwy war mit der Organisation „German Doctors“ im Einsatz. Dieses Mal berichtet sie von den Slums in Nairobi, Kenia.

Download: Plakat, JPG-Datei
(Dateigröße: 216.5 kB – Downloads bisher: 45 – zuletzt aktualisiert am 29-08-2018.)

Kooperation der TU Clausthal und AVISTA OIL

MRD-Logo Gemeinsame Pressemitteilung TU Clausthal und AVISTA OIL:
(Clausthal/Uetze, den 13.08.2018)

Dr. Bernd Althusmann, Niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung übernimmt die Schirmherrschaft für Kooperation zwischen TU Clausthal und AVISTA OIL.
Simulationswissenschaftler der TU Clausthal unterzeichnen Vertrag mit
AVISTA OIL.
Der Stellvertretende Ministerpräsident Niedersachsens, Althusmann sieht die Digitalisierung von Prozessen als Chance und zentrale Herausforderung zugleich.
weiterlesen »

Bibliothek in der Schule wieder geöffnet

Logo Bibliothek Dollbergen Nach der Sommerpause ist die Gemeindebücherei Dollbergen – trotz der Bauzäune – wieder geöffnet.

Wir haben für alle Leseratten und Bücherwürmer neue interessante und spannende Bücher angeschafft, sodass jeder das richtige Buch finden kann.

Durch den Umbau der Grundschule ist die Bücherei zurzeit über den Schulhof erreichbar.

Das Büchereiteam freut sich auf euren Besuch.

Download: Flyer Bücherei Dollbergen
(Dateigröße: 137 kB – Downloads bisher: 47 – zuletzt aktualisiert am 21-08-2018.)

Sommerfest am Sportheim

Plakat Sommerfest Am 24. August feiert ganz Dollbergen ein Dorffest.

Ab 16:00 Uhr geht es los mit dem Kinderprogramm, für die Kinder wird eine Schminkstation angeboten und auch eine Hüpfburg aufgestellt.

Ab 19:00 Uhr ist Disco im Zelt mit DJ Kim aus Uetze, Spaß bei guter Musik an einen launigen Partyabend!

Organisiert wird die Feier von der Initiative Volksfest, einer Gruppe Nichtvereinsgebundener Bürger, die damit einen Vorgeschmack auf eine Neuauflage eines Volksfestes gibt.

Regionale Genossenschaft baut kurzfristig sieben Windkraftanlagen in Uetze

M. Biermann und H. Mönninghoff vor einem Infoplakat, im Hintergrund Windkraftanlagen auf dem Acker.

Marcus Biermann, Vorstandsmitglied der Genossenschaft, rechts Hans Mönninghoff, Aufsichtsratsvorsitzender der Genossenschaft.

Bewohner können sich mit Beträgen ab 250,- Euro beteiligen. Die 2008 gegründete und heute aus mehr als 250 Mitgliedern bestehende Genossenschaft NaturEnergie Region Hanover e.G koordiniert den Bau von sieben Windkraftanlagen am Standort Immenberg zwischen den Gemeinden Uetze und Katensen. Diese Anlagen, für die sieben alte zurück gebaut werden (Repowering) mit einem Rotordurchmesser von 122 Metern und einer Nabenhöhe von 139 Metern erzeugen im Jahr 63 Millionen Kilowattstunden Strom. Damit können theoretisch circa 40.000 Menschen ihren jährlichen Stromverbrauch decken. Würde der Strom über Kohlekraftwerke erzeugt, würden jährlich etwa 50.000 Tonnen CO2 in die Umwelt abgegeben.
weiterlesen »