Anmeldung zum Konfirmandenkurs 2021/2022

Kirche Meldung der Kirchengemeinde:

Die Anmeldung zum Konfirmandenkurs 2021/2022 ist bis zum 31. Januar möglich. Die dafür notwendigen Unterlagen finden Sie unter:
http://www.kirche-dollbergen.de/konfirmation.html (rechte Spalte unten). Die Konfirmandenarbeit wird in Abstimmung mit den Kirchengemeinden Uetze und Hänigsen in den ersten Monaten digital umgesetzt. Je nach Lage der Pandemie werden wir schrittweise präsentische Treffen einführen, worüber die Eltern rechtzeitig informiert werden.

Die eigenhändig unterschriebene Anmeldeunterlagen können Sie gerne beim Gemeindebüro in Dollbergen in den Briefkasten werfen oder eingescannt an kg.dollbergen@evlka.de senden.

Sternsingeraktion 2021

Bild mit Text: Sternsingen - aber sicher. Wegen der Corona-Pandemie können die Sternsinger in Dollbergen, Katensen, Schwüblingsen und Dedenhausen dieses Jahr nicht, wie gewohnt, den Segen persönlich zu Ihnen nach Hause bringen.

Deshalb hat das Sternsinger-Team Papiertüten gepackt, in denen Sie Informationsmaterial zur diesjährigen Aktion finden. Ein Segensaufkleber liegt ebenfalls bei, sodass Sie der Segen dennoch erreicht.

Die Tüten werden in den nächsten Tagen an alle Haushalte verteilt, die bisher jährlich von den Sternsingern besucht wurden.

Wenn Sie auch eine Segenstüte erhalten möchten, melden sie sich bitte bei Sophie Müller unter der Telefonnummer 05177/986365.

Info-Seiten zu Covid-19-Fragen

Nachfolgend ein paar Verweise zu externen Webseiten, mit aktuellen Informationen zum Corona-Virus SARS CoV-2:

Weihnachtsbaum-Entsorgung

aha-Logo aha holt ab.

– Im Umland der Region Hannover werden die Bäume im Januar abgeholt
– Abholtage sind die jeweiligen Bioabfuhrtage

Abfallwirtschaft Region Hannover

Zwischen dem 11. und 22. Januar 2021 (12. oder 19. Januar in Dollbergen) nimmt die Abfallwirtschaft Region Hannover (aha) ausrangierte Weihnachtsbäume an den Bioabfuhrtagen im Umland der Region Hannover mit. Wer seinen Baum von aha abholen lassen möchte, legt ihn einfach am jeweiligen Abfuhrtag abgeschmückt an die Gehwegkante.

Ab einer Länge von anderthalb Metern müssen die Bäume halbiert werden, damit sie in die Müllfahrzeuge passen. Äste sollten zudem gebündelt und Baumstämme nicht dicker als 15 Zentimeter sein. Einen Teil der Tannenbäume verarbeitet aha zu Kompost. Da Baum-schmuck nicht kompostiert werden kann, müssen die Bäume komplett abgeschmückt sein.

Weihnachtsbäume können auch auf den Deponien in Hannover, Burgdorf und Wunstorf sowie auf den 21 aha-Wertstoffhöfen und über 50 Grüngutannahmestellen im Umland entsorgt werden (Achtung, der Platz in Dollbergen ist derzeit geschlossen).

Ansprache der Ortsbürgermeisterin

Eine Botschaft an die Mitmenschen in Dollbergen:

Frohe Weihnachten und ein gutes und gesundes Neues Jahr!

Tannenzweig mit Sternen Liebe Dollbergerinnen, liebe Dollberger,

das Jahr 2020, das nun bald zu Ende geht, hat vieles von uns allen abverlangt.

Die Corona-Pandemie hält die Welt in Atem. Weihnachten steht bevor und wir sind alle davon betroffen, denn viele von uns können nicht mit ihren Lieben Weihnachten feiern. Viele müssen die Weihnachtstage allein verbringen und gerade in dieser schwierigen Zeit wäre es so wichtig, die Lieben in den Arm zu nehmen.

Wir merken jetzt, wie schwierig es ist auf etwas verzichten zu müssen. Wir leiden aber keine Not – wir werden es zusammen überstehen, wenn wir Rücksicht nehmen und auf die Schwächeren in unserer Gesellschaft aufpassen.

Bleiben Sie zuversichtlich.
Das neue Jahr wird bestimmt besser – wir können uns bald impfen lassen – und alles wird gut, und der Spuk hat hoffentlich ein Ende.

Glauben Sie daran und bleiben Sie gesund!

Ich wünsche Ihnen schöne Weihnachtstage und alles, alles Gute für das Neue Jahr 2021.

Ihre Ortsbürgermeisterin

Tove Knebusch

Die redaktion schließt sich an und wünscht: “Passen Sie auf sich auf.”

Appell an Eierwerfer

Schriftzug Polizei Offener Brief an die Tatbeteiligten:

Bei uns (Kornfeld) heute Nacht und bei unserem Nachbarn (Im Heesters) vorgestern Nacht sind Hühnereier gegen Fenster geworfen worden. Neben einer sinnlosen Fassadenverschmutzung stellt sich wirklich die Frage, was Menschen dazu bewegt, scheinbar aus Langeweile, denn ich halte es für einen „Schabernack“, Mitbürger zu ärgern und ihnen unnötig viel Arbeit für die Reinigung zu machen.

Gerade in diesen doch schwierigen Zeiten und vor Weihnachten, wo die Nächstenliebe und nicht der Hass gegen andere Menschen im Vordergrund stehen sollte, sind solche Aktionen fehl am Platz. Wissen die Täter denn gar nicht, dass es sich hier um Sachbeschädigung handelt? Dieses ist ein Straftatbestand, der entsprechend verfolgt werden kann. Von einer Anzeige sehen wir ab, da wir an die Vernunft derjenigen glauben, die hier unnötigerweise Lebensmittel (bei uns waren es drei Eier, aus denen ein leckeres Frühstück hätte zubereitet werden könnte), verschwendet haben.
weiterlesen »

Gottesdienste digital

Kirche Meldung der Kirchengemeinde:
Am 24. Dezember 2020 schalten wir auf unserer Homepage Krippenspielgottesdienste, Christvesper und Christmette für 2020 frei. Die Gottesdienste werden zwischen 24. und 27. Dezember rund um die Uhr digital erreichbar sein:
www.kirche-dollbergen.de/service.html.
Die Krippenspielgottesdienste stammen aus Hänigsen/Obershagen bzw. aus Uetze (Jugendmitarbeiterkreis).

Der Heiligabend-Gottesdienst wurde mit musikalischen Beiträgen von Hans-Joachim Rinnau, Natalia Finkenstein, der Jugendkantorei Uetze, des Jungendmitarbeiterkreises Uetze und des Posaunenchors Dollbergen erstellt. Weitere Mitwirkende: Pastorin Heidi Kück (Uetze), Manfred Immohr (Uetze), Claudia Fricke (Schwüblingsen), Pastor Tibor Anca (Dollbergen/Schwüblingsen), Martina Hotop (Dollbergen) und Amalie von Schintling-Horny (Dollbergen). Aufnahme und Bearbeitung: Tibor Anca.
Die Christmette kommt aus Uetze.
Alle Aufnahmearbeiten erfolgten gemäß den geltenden Abstands- und Hygiene-Regeln.

Kirchenbild