ZuWeDo-Sitzung am 5. Juli

Zukunftswerkstatt Dollbergen Nächster Termin des offenen Arbeitskreises ZukunftsWerkstattDollbergen ist für den 5. Juli geplant, Beginn ist 19:00 Uhr.
Tagungsort ist wiederum das TSV-Sportheim an der Ackersbergstr. 6a.

Das Protokoll der letzten Sitzung liegt als PDF-Datei vor und kann auf der Seite der ZuWeDo/Dateien eingesehen und heruntergeladen werden.

Für die Bildung von Projekt-Gruppen bedarf es noch einiger Mitstreiter. Wem die Entwicklung des Dorfes am Herzen liegt, mag gerne zu den Sitzungen kommen und sich informieren. Der Arbeitskreis ist für alle Bürger offen.
weiterlesen »

Gemeinsam die Dorf-Zukunft gestalten

Zukunftswerkstatt Dollbergen Am 2. Juni, Donnerstag, ab 19:00 Uhr tagt erneut die offene Runde der ZukunftsWerkstattDollbergen im TSV-Sportheim an der Ackersbergstraße.

Dazu sind alle interessierten Dollberger herzlich eingeladen.

weiterlesen »

Neue Ziele bei der ZuWeDo

Zukunftswerkstatt Dollbergen Sind die Dollberger zu zufrieden mit ihrem Dorf?
Am vergangenen Mittwoch trafen sich einige wenige Hartgesottene im Sportheim, um grob den weiteren Weg der Zukunftswerkstatt Dollbergen vorzuzeichnen und sich über die vorhandenen Möglichkeiten zu informieren. Zuvor gab die Moderatorin des Abends, Regionalmanagerin der LEADER-Region Gudrun Viehweg einen Überblick zu förderwürdigen Projekten beispielsweise. Ein kluges Beispiel angewandter Dorfentwicklung in Bezug auf einen lebendigen Dorftreff gaben die Hänigser Christine Späthe und Ulrich Schmotz von der dortigen Kunstspirale mit einer Dokumentation über das über Jahre gewachsene Angebot im Dorftreff Hänigsen.
weiterlesen »

Einladung zur Zukunftswerkstatt 2.0

Zukunftswerkstatt Dollbergen Neustart der ZukunftsWerkstattDollbergen am Mittwoch, den 11. Mai 2016 von 19:00 bis ca. 21:00 Uhr, Ackersbergstraße 6a, im Sportheim an der Grundschule Dollbergen.
Die Einladung richtet sich an alle Bürger Dollbergens, es handelt sich um eine öffentliche Sitzung.
Neben einem Einblick über Fördermöglichkeiten werden Christine Späthe, Leiterin der Kunstspirale in Hänigsen und Ulrich Schmotz, Verein Kunstspirale, über ihr Projekt „Dorfgemeinschaftlicher Treffpunkt“ berichten.
Danach haben alle Teilnehmenden die Möglichkeit ihre Ideen und Wünsche für Dollbergen zu äußern.
In der nächsten Sitzung wird dann mit diesen Ideen weitergearbeitet werden.
Gudrun Viehweg vom Amtshof Eicklingen wird die Sitzung an diesem Abend als Moderatorin unterstützen.