Komprimierte Arbeit

Zukunftswerkstatt Dollbergen Zu den öffentlichen Sitzungen der ZukunftsWerkstattDollbergen kommen derzeit nur noch einige wenige Getreue. Nichtsdestotrotz wird in dem kleinen Gremium unheimlich viel effektiv geplant, recherchiert und umgesetzt.
Bei der letzten Sitzung wurde sich Gedanken über die Verkehrssicherheit gemacht, Tempo 30 innerorts könnte eine Lösung sein, den Verkehr zu lenken.
Intensiv laufen die Erkundungen zum Thema Nachbarschaftshilfe, hier soll eine Bedarfsanalyse durch direktes Befragen der Bevölkerung erfolgen, vermutlich Anfang 2018 mittels Fragebogen. Zum besseren Verständnis: es geht um zeitlich befristete Hilfen unter Nachbarn im Notfall.
Im Jahr 2009 wurde unter dem Motto der Region Hannover im „Gartenjahr“ der heurige DorfErlebnisPfad eröffnet. In 2019, also zehn Jahre danach, soll mit Veranstaltungen, Freizeitangeboten und Aktionen erneut gefeiert werden. Wer hierbei aktiv werden möchte, kann sich dem Planungsteam der Region anschließen. Näheres wird noch zeitnah bekannt gemacht. weiterlesen »

ZuWeDo tagt im Hellas

Zukunftswerkstatt Dollbergen Der nächste öffentliche Termin der ZukunftsWerkstattDollbergen steht an: Am 17. Oktober wird im Restaurant Hellas über folgende geplante Themen beraten:

Verkehrskonzept, Zone 30 innerorts;
Bolzplatz für Kinder;
Nachbarschaftshilfe-Organisation;
Ortsplan mit Open Street Map;
Planungen zum Gartenjahr 2019;
Public Viewing im Siedlerheim, „Tatort: Böser Boden“ am 26. November;

Blaues Haus, zukünftige Nutzung.

Moderation dieser Sitzung hat Carola Körner, das Protokoll führt Jürgen Buchholz.
Beginn ist 18:00 Uhr.

Bullenkoppel ansehen

Zukunftswerkstatt Dollbergen Am Freitag, den 25. August treffen sich Mitglieder der ZukunftsWerkstattDollbergen um 17:00 Uhr auf der Bullenkoppel am Pappelweg, um sich einen Überblick zu verschaffen.
Was kann verbessert werden, was muss geändert werden?
Dazu sind interessierte Bürger eingeladen, sich mit ihren Ideen einzubringen.

Anschließend soll dort gemeinsam gegrillt werden. Daran kann ebenfalls jeder teilnehmen. Es handelt sich um ein offenes Grillen, das heißt, jeder bringt sein Essen selber mit.

Der Anfang ist gemacht

Zukunftswerkstatt Dollbergen An der Alten Dorfstraße Ecke Ostpreußenweg ist heute der erste von 20 Schaltkästen im Ort bemalt worden. Zuvor grundgereinigt – die Materialien dazu hat der Betreiber Avacon zur Verfügung gestellt – entstand ein schönes Landschaftsbild mit Meer und Leuchtturm. Am Sonntag folgt das zweite Projekt der Künstlerin Körner am Bahnhof.

An der Aktion, die eine Initiative der Zukunftswerkstatt zur Dorfverschönerung ist, beteiligen sich verschiedene Bürger, teils waren sie schon am Projekt Bahnhofstunnel-Galerie beteiligt.
weiterlesen »

Einladung zur Diskussion

Zukunftswerkstatt Dollbergen Es geht um ein Nutzungskonzept zur Nachnutzung der Häuser an der Alten Dorfstraße 21 bis 23, Blaues Haus, Alte Feuerwache, Kindergarten und ehemaliges Schützenhaus.

Der Ortsrat lädt zur Diskussionsrunde die Vereinsvorsitzenden, Dollberger Bürger und Mitglieder der Zukunftswerkstatt ein.

Termin der Versammlung ist am Mittwoch, den 24. Mai um 18:30 Uhr, Alte Dorfstraße 21 im Siedlerheim.
weiterlesen »

Wiese unter Walze

Zukunftswerkstatt Dollbergen In einer Gemeinschaftsaktion von Heimatverein und Mitgliedern der Zukunkunftswerkstatt wurde heute die Brache neben dem Feuerwehrhaus an der Fuhsestraße/Ecke Bahnhofstraße eingesät. Das Gelände gehört der HRG und der Projektleiter für Dollbergen, Klaus Friedrichs, ließ es sich nicht nehmen, selber Hand ans Saatgut zu legen. Die HRG hat die Blumen im Wert von 200,- Euro gespendet.

Als eine Projektidee (Dorfverschönerung) der Zukunftswerkstatt und des Heimavereins, bei der bereits im letzten Jahr das Grundstück bearbeitet worden ist, wurde nun die Saat für einen weiteren Blumensommer am Dorfanfang gelegt.
weiterlesen »

Sitzung der ZuWeDo im Siedlerheim

Zukunftswerkstatt Dollbergen a) Termin der nächsten Sitzung ist für den 9.5.2017 geplant und beginnt um 18:00 Uhr im Siedlerheim Dollbergen.

Es handelt sich um einen offenen Arbeitskreis, bei dem jeder Dollberger mitarbeiten darf.
weiterlesen »